speedinvest

Speedinvest

SpeedInvest ist ein 10 Mio. Euro Venture Capital Fonds mit Fokus auf FinTech, Technologie, Medien & E-Commerce. Neben dem Kapitalinvestment von bis zu 500.000 Euro arbeitet SpeedInvest eng mit den jeweiligen Gründerteams zusammen am Unternehmenserfolg. Dafür übernimmt das Team bis zu 6 Monate lang auch operative Aufgaben innerhalb des Startups.

SpeedInvest ist Investor seit der ersten Staffel 2 Minuten 2 Millionen. In der ersten Staffel saß CEO Oliver Holle persönlich im Investoren-Panel, in der zweiten Staffel wird der VC von der Investment Managerin Marie Hélène Ametsreiter vertreten. Neben SevenVentures ist SpeedInvest die zweite Venture Capital Gesellschaft im Panel.

SpeedInvest Beteiligungen

SpeedInvest fokussiert insbesondere den zentral- und osteuropäischen Markt. Dazu gehören Österreich, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Slowakei, Slovenien, Ungarn, Kroatien und Serbien. Außerdem gab es Investments in der Türkei und in Finland.

Zu den Investments zählen unter anderem Flaviar, iyzico, wikifolio, payworks, Holvi, Finnest, sip:wise, UserSnap, indoors, Bitmovin, crate, hitbox, shpock, kochabo.at, grin, tourradar, gaminside. Erfolgreiche Exits gab es bei joblocal und wikidocs.

Sendung Unternehmen Investition Anteile

 

Die Gesichter der SpeedInvest

marie-helene-ametsreiterMarie Hélène Ametsreiter – Managerin des Jahres 2006

Marie Hélène Ametsreiter ist die Tochter des österreichischen Journalisten Hans Magenschab, der von 1994 bis 2004 Pressesprecher des österreichischen Bundespräsidenten Thomas Klestil war. Sie absolvierte ein BWL-Magisterstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien und ging anschließend für den MBA an die University of California. Es folgte eine Zeit als Marketingdirektorin bei Vipnet in Zagreb, dem erfolgreichsten Mobilfunkunternehmens Europas und Tochter der mobilkom austria. Nach einer Pause als freie Consulterin wird sie 2005 Generaldirektorin bei Vipnet. Für Ihre Verdienste um die Wirtschaftsregion Kroatien erhielt Ametsreiter 2006 die Auszeichnung „Managerin des Jahres“ und wurde vom Wirtschaftsmagazin Lider an dritte Stelle der erfolgreichsten Geschäftsfrauen Kroatiens gewählt. Nach einer Zwischenstation als Director Corporate Sustainability OMV wechselte Ametsreiter zum Venture Capital Fond SpeedInvest. Marie Hélène Ametsreiter vertritt SpeedInvest im Investoren-Panel der Sendung 2 Minuten 2 Millionen seit Beginn der zweiten Staffel. Sie übernahm den Platz von CEO Oliver Holle.

oliver-holleOliver Holle – Unternehmer, Business Angel, Fond-CEO

Oliver Holle ist heute CEO des Business Angel VC-Fonds SpeedInvest. Er gründete jedoch bereits Anfang der 90er Jahre sein eigenes Startup. Sysis war ein Internet-Simulations- und Spieleentwickler, das zur Hochzeit des Web 2.0 Booms mehrere Millionen wert war. Als 2000 die Dotcom-Blase platzte, blieben die Aufträge aus. Aus den 70 Mitarbeitern wurde ein Kernteam von rund 20 Angestellten. Vier Jahre später gelang zunächst die Fusion mit zwei weiteren Unternehmen zu 3united, zwei weitere Jahre später kam der Exit, als VeriSign das Unternehmen für 60 Millionen Euro kaufte. Oliver Holle studierte an der Columbia University in New York. Für den von ihm initiierten Fond SpeedInvest hat er bereits 10 Millionen Euro eingesammelt. Einen Teil davon investierte er als Investor in der ersten Staffel bei 2 Minuten 2 Millionen, der Puls 4 Startup Show.

 

Über SpeedInvest

Unternehmen

SpeedInvest GmbH

Standort

Wien (Österreich)

Gründung

2011

Geschäftsführung

Oliver Holle

Adresse

Eschenbachgasse 11,  1010 Wien (Österreich)

Fotocredits: SpeedInvest, Puls 4 / Gerry Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *