amabrush-das-ding-des-jahre

Amabrush Automatische 360° Zahnbürste

Die Amabrush-Zahnbürste aus Das Ding des Jahres putzt gleichzeitig alle Zähne im gesamten Mundraum und verkürzt damit die Zahnputzzeit auf nur noch 10 Sekunden statt der üblichen 3 Minuten. Doch nicht nur schneller soll es mit der neuartigen Zahnbürste, die vom Hersteller als „weltweit erste vollautomatische Zahnbürste“ beworben wird, gehen. Es ist nun auch nahezu unmöglich, eine Stelle zu übersehen oder zu vergessen.

Etwas gewöhnungsbedürftig sieht die Amabrush schon aus. Eher wie ein Mundschutz aus dem Kontaktsport, nur mit ganz vielen kleinen Borsten dran, die die Zähle sowohl von beiden Seiten als auch auf der Kaufläche putzen. Damit man das Mundstück gut in den Mund hinein und aus dem Mund heraus bekommt, weißt die Zahnbürste einen runden Griff auf. Selbst Zahnpasta muss man nicht mehr selbst auftragen. Diese ist in einer Kapsel im Inneren der „vollautomatischen“ Zahnbürste und wird beim Putzen abgegeben.

Dank der Magnetkoppelung von Griff und Mundstück können auch mehrere Personen mit verschiedenen Mundstücken gemeinsam eine Zahnbürste verwenden. Alle drei bis sechs Monate sollte das Mundstück ausgetauscht werden. Die Zahnpasta-Kapseln halten ungefähr einen Monat. Beides kann man nachkaufen. Auch der Akku soll nach Herstellerangaben je Ladung bis zu zwei Wochen lang halten.

Was für ein Ding ist das?

gluehding Die Amabrush ist so ein Geldruck-Ding, das jeder braucht und jeder will, ein Schlummertasten-Ding, das einen 3 Minuten länger schlafen lässt, ein „Du hast den Mund ganz schön vollgenommen“-Ding mit Bürsten.

  • Wem nützt es: Menschen, die Zeit beim Zähneputzen sparen möchten
  • Erfinder des Dings: Marvin Musialek
  • Entwicklungsphase: Prototyp

Amabrush bei Das Ding des Jahres

Marvin Musialek kann sich über fehlende Bekanntheit oder Liquidität nicht beklagen. Der österreichische Erfinder und Gründer von Amabrush sammelte gerade via Crowdfunding auf der Plattform Kickstarter über 3 Millionen Euro von fast 27.000 Unterstützern ein und erhielt dafür international eine breite Medienaufmerksamkeit. Es scheint, als seien alle Menschen begeistert von seiner Erfindung.

Selbstverständlich darf er nicht in „Deutschlands größter Erfindershow“ Das Ding des Jahres fehlen. Gleich in der ersten Show der ersten Staffel lässt er gemeinsam mit seiner Kollegin Katharina Takacs die Juroren Joko Winterscheidt, Lena Gercke und den Rewe-Einkäufer Hans-Jürgen Moog sein Produkt ausgiebig testen. Joko hat dabei wenig Skrupel die benutzte Zahnbürste von Lena einfach weiter zu benutzen, was für viele Lacher im Publikum sorgt.

Zu lachen gäbe es auch für den Erfinder einiges, sofern er sich in der Publikumsabstimmung gegen die Konkurrenz durchsetzen kann und für das große Live-Finale qualifizieren kann. Am Ende der Staffel winkt ein Preisgeld von 2,5 Millionen Euro in Mediavolumen, also Werbezeit, auf den Sendern der ProSieben-Gruppe.


Das Ding des Jahres 2018 immer samstags auf ProSieben.
Entdecke jetzt schon die Das Ding des Jahres Produkte.


Die Produkte aus der aktuellen Staffel: Krempelino Topf-Untersetzer ab 8,90 € | Pellet Fackel auf Amazon anschauen || Sockenkuss Wäscheklammer ab 4,49 € | WC Stick Papier-Toilettenbürste ab 29,95€ | udoq Dockingstation ab 110,80€ | Green BBQ Grillrost ab 39,95 € | SL Eisblock Getränkekühler ab 15,55€ | Abtropfhilfe drip.line ab 24,95 € | JOOZY Wand-Saftpresse ab 19,90 € |  Clevermess Schuhmessgerät ab 39,95 € | Gourmet-Honiglöffel ab 24,95€ | DR!FT Racer Rennautos ab 204,99 €


 

Das Duell

Die Ausstrahlung des Auftritts erfolgte im großen Show-Auftakt in der Sendung vom 09.Februar 2019 (Staffel 1 Folge 1). Mit 1,93 Millionen Zuschauern war dies ein respektabler start für das neue Sendeformat. Als Duellanten waren dieses mal dabei: Die via Smartphone-App bedienbare Spirits Cocktailmaschine, das Clevermess Schuhmessgerät, Jörg Skowronek mit seinem Fahrradwohnwagen, Wojciech Otto mit einem einmalig lustigen Auftritt rund um seine dreieckigen Toilettenpapier Taschen mit dem ausgefallenen Namen Hygienevorrichtung, der Gourmet Honiglöffel mit Abtropf-Öffnung, die ferngesteuerten Drift Racer Autos, der EVaRIA Hut für Fahrradhelme und die 360 Grad Zahnbürste von Amabrush. Über Publikumsentscheid zog mit 39 Prozent der Stimmen Amabrush ins Finale ein und via Juryentscheidung auch Drift Racer.

360 Grad Zahnbürsten kaufen

Seit der Kickstarter-Kampagne hat sich das Design der Amabrush Zahnbürste verändert. Die neue Amabrush kann über die ebenfalls neue Website des Unternehmens vorbestellt werden.

Jetzt liken und informiert werden, wenn die Amabrush in den Handel kommt:

Nach das Ding des Jahres

Mit der Ausstrahlung des Pitches bei Das Ding des Jahres wird die Nachfrage nach Amabrush Zahnbürsten sprunghaft ansteigen. Aufgezeichnet wurde die Show bereits im November, so dass es viel Vorbereitungszeit auf den Kundenansturm für den Gründer und sein Unternehmen gab.


Das Ding des Jahres 2018 immer samstags auf ProSieben.
Entdecke jetzt schon die Das Ding des Jahres Produkte.


Die Produkte aus der aktuellen Staffel: Krempelino Topf-Untersetzer ab 8,90 € | Pellet Fackel auf Amazon anschauen || Sockenkuss Wäscheklammer ab 4,49 € | WC Stick Papier-Toilettenbürste ab 29,95€ | udoq Dockingstation ab 110,80€ | Green BBQ Grillrost ab 39,95 € | SL Eisblock Getränkekühler ab 15,55€ | Abtropfhilfe drip.line ab 24,95 € | JOOZY Wand-Saftpresse ab 19,90 € |  Clevermess Schuhmessgerät ab 39,95 € | Gourmet-Honiglöffel ab 24,95€ | DR!FT Racer Rennautos ab 204,99 €


 

Amabrush im Video

Kontakt zu Amabrush

Anschrift: Amabrush GmbH
Ungargasse 9/14
1030 Wien
Österreich
E-Mail: contact@amabrush.com
Telefon:  –
Website: amabrush.com
Facebook: facebook.com/amabrush/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung „Das Ding des Jahres“:  © ProSiebenSat.1 Digital GmbH / ProSieben / Willi Weber. Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups/Erfinders oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Alle Angaben ohne Gewähr.

2 thoughts on “Amabrush Automatische 360° Zahnbürste

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *