amalettomat-das-ding-des-jahres

Amalettomat – Automatische Crêpes-Maschine

Der Amalettomat ist ein aufwändig konstruierter Roboter, der demnächst das Frühstück machen könnte. Die Maschine verfügt über eine Heizplatte, auf welcher der Teig für Crêpes, Pfannkuchen bzw. Palatschinken aufgebracht wird. Wie ein Plattenteller dreht sich die Platte unter der Teigdüse während der Teig vollautomatisch glatt gestrichen wird. Anschließend bringt eine zweite Düse Nutella oder eine andere Füllung auf und ein Schieber rollt den Teigfladen in die bekannte Palatschinken- oder Crêpes-Form.

Der Erfinder des Amalettomat ist in der Informatiker-Szene unter dem Namen Zwax bekannt. Seit 2012 ist das Gerät ein Hingucker auf allen Robotik-Messen. Der Prototyp entstand aus ausrangierten Maschinenteilen wie Scheibenwischern und Drucker-Motoren. Die Teigrezeptur und das Gerät sind speziell aufeinander abgestimmt. Als Füllung funktioniert am besten Nutella, weil diese die Düse nicht verklebt. Bis zu 30 Crêpes pro Stunde schafft das Gerät, dass einst als Hobby-Bastelei begann.

Was für ein Ding ist das?

gluehding Amalettomat ist dieses Roboter-Ding, das Lecker-Nutella-Ding, das Pfannkuchen-, Palatschinken- und Crepes-Ding, halt dieses große rote Ding, wo man diese Teigfladen mit machen kann.

  • Wem nutzt es: Eventveranstaltern und Gastronomie
  • Erfinder des Dings: Martin Zwinz („Zwax“)
  • Entwicklungsphase: Prototyp

Amalettomat bei „Das Ding des Jahres“

In der ersten Staffel „Das Ding des Jahres 2018“ stellte Zwax seinen Amalettomat der Fernsehöffentlichkeit vor. Die Jury um Joko Winterscheidt, Lena Gercke und Hans-Jürgen Moog durfte live auf der Bühne die leckeren Crêpes testen. Reicht es für Zwax aber auch, um das Publikum zu überzeugen? Bisher ist der Amalettomat nur ein Prototyp, das Gerät ist sehr groß für den Hausgebrauch und die Produktionsrate ist zu niedrig für den Gastrobedarf.


Das Ding des Jahres 2018 immer samstags auf ProSieben.
Entdecke jetzt schon die Das Ding des Jahres Produkte.


Die Produkte aus der aktuellen Staffel: Krempelino Topf-Untersetzer ab 8,90 € | Pellet Fackel auf Amazon anschauen || Sockenkuss Wäscheklammer ab 4,49 € | WC Stick Papier-Toilettenbürste ab 29,95€ | udoq Dockingstation ab 110,80€ | Green BBQ Grillrost ab 39,95 € | SL Eisblock Getränkekühler ab 15,55€ | Abtropfhilfe drip.line ab 24,95 € | JOOZY Wand-Saftpresse ab 19,90 € |  Clevermess Schuhmessgerät ab 39,95 € | Gourmet-Honiglöffel ab 24,95€ | DR!FT Racer Rennautos ab 204,99 €


 

Das Duell

In der Sendung vom 10.Februar 2019 (Staffel 1 Folge 2) stellen sich wieder acht Erfinder dem Urteil der Jury und des Publikums. Mit dabei sind in dieser Folge die Multifunktionstrinkflasche für Sportler GA Shaker Plus, das Fußpflegekissen Fußwiese, der Elektro-Faltroller Kick-E, die Zitruspresse für die Wand Joozy, der Pancake-Automat Amalettomat, der sl-Eisblock Getränkekasten-Kühler, die drip.line Abtropfhilfe und die Fahrradbeleuchtung Smart Luxx.

Amalettomat mieten

Auf amalettomat.com kann Kontakt mit dem Erfinder aufgenommen werden.

Nach das Ding des Jahres

Die Aufzeichnung der Sendung erfolgte sehr zeitnah vor der Ausstrahlung im Januar 2018. Eine ähnliche Erfindung, der Softeis-Roboter Marvel Boy wurde im vorletzten Jahr durch die Teilnahme an der VOX-Gründershow Die Höhle der Löwen über Nacht bekannt. Wird dem Amalettomat ein ähnlicher Erfolg zuteil werden?


Das Ding des Jahres 2018 immer samstags auf ProSieben.
Entdecke jetzt schon die Das Ding des Jahres Produkte.


Die Produkte aus der aktuellen Staffel: Krempelino Topf-Untersetzer ab 8,90 € | Pellet Fackel auf Amazon anschauen || Sockenkuss Wäscheklammer ab 4,49 € | WC Stick Papier-Toilettenbürste ab 29,95€ | udoq Dockingstation ab 110,80€ | Green BBQ Grillrost ab 39,95 € | SL Eisblock Getränkekühler ab 15,55€ | Abtropfhilfe drip.line ab 24,95 € | JOOZY Wand-Saftpresse ab 19,90 € |  Clevermess Schuhmessgerät ab 39,95 € | Gourmet-Honiglöffel ab 24,95€ | DR!FT Racer Rennautos ab 204,99 €


 

Amalettomat im Video

Kontakt zu Amalettomat

Anschrift:  unbekannt
E-Mail:  unbekannt
Telefon:  unbekannt
Website:  amalettomat.com/
Facebook:  keine FB Page

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung „Das Ding des Jahres“:  © ProSiebenSat.1 Digital GmbH / ProSieben / Willi Weber. Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups/Erfinders oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *