janin-ullmann-das-ding-des-jahres

Janin Ullmann

Janin Ullmann (geboren am 14. November 1981 in Erfurt) ist Moderatorin und Schauspielerin. Sie wurde bekannt als Moderatorin des Musiksenders VIVA und spielte in etlichen Deutschen Film- und Fernsehproduktionen mit. Ullmann begann ihre Karriere mit einem Fernseh-Casting und moderierte später selbst bei einer Castingshow als Backstage-Moderatorin. In der Serie Lotta in Love stand sie drei Jahre lang in der Titelrolle vor der Kamera. Vor ihrer Hochzeit 2016 mit dem Schauspieler Kolja Ullmann hieß sie Janin Reinhardt.

Janin Ullmann bei „Das Ding des Jahres“

Janin Ullmann ist die Moderatorin der Show „Das Ding des Jahres“. Die Thüringerin verfügt über insgesamt fast 20 Jahre Moderationserfahrung. Genau wie Jurymitglied Joko Winterscheidt hat sie beim Musikfernsehen angefangen und hat dort unter anderem mit Jokos „besserer Hälfte“ Klaas gemeinsam moderiert. Aber auch mit den anderen Köpfen bei „Das Ding des Jahres“ hat sie eine Verbindung. Mit Stefan Raab, der die Show produziert, moderierte sie 2006 gemeinsam den Bundesvision Song Contest und 2016 nahm sie als Kandidatin an der Sendung Deutschland tanzt teil, die von Lena Gercke moderiert wurde. Auch als Backstage-Moderatorin einer Castingshow sammelte sie bereits Erfahrungen. So konnte man sie 2011 bei X Factor sehen.


Das Ding des Jahres 2018 immer samstags auf ProSieben.
Entdecke jetzt schon die Das Ding des Jahres Produkte.


Die Produkte aus der aktuellen Staffel: Krempelino Topf-Untersetzer ab 8,90 € | Pellet Fackel auf Amazon anschauen || Sockenkuss Wäscheklammer ab 4,49 € | WC Stick Papier-Toilettenbürste ab 29,95€ | udoq Dockingstation ab 110,80€ | Green BBQ Grillrost ab 39,95 € | SL Eisblock Getränkekühler ab 15,55€ | Abtropfhilfe drip.line ab 24,95 € | JOOZY Wand-Saftpresse ab 19,90 € |  Clevermess Schuhmessgerät ab 39,95 € | Gourmet-Honiglöffel ab 24,95€ | DR!FT Racer Rennautos ab 204,99 €


 

Moderatorin und Schauspielerin aus Leidenschaft

1981 wurde Janin Reinhardt in Erfurt geboren. Die junge Janin genoss zunächst eine Balettausbildung, ehe sie als Moderatorin fürs Musikfernsehen entdeckt wurde. Mit 19 Jahren nahm sie an einem Castingaufruf des Musiksenders VIVA teil und setzte sich gegen 3.000 Bewerberinnen durch. Per Live-Abstimmung konnte sie die Zuschauer von den 25 Finalistinnen am meisten überzeugen und erhielt für ihre Testmoderationen bei VIVA interaktiv eine hervorragende Zuschauer-Resonanz. Von 2000 bis 2005 gehörte sie fest zum Moderatoren-Ensemble des Privatsenders und moderierte verschiedene Sendungsformate.

Bereits in dieser Zeit nahm Reinhardt aber auch Schauspiel-Engagements an. Ihre erste wiederkehrende Rolle hatte sie in Was nicht passt wird passend gemacht mit Ralf Richter. Zwischen 2003 und 2007 wirkte sie in insgesamt 12 Folgen mit. Eine Hauptrolle ergatterte sie in der Telenovela Lotta in Love, bei der sie die Doppelrolle der Titelheldin Lotta und ihrer Zwillingsschwester der prominenten Sängerin Alex spielte. Janin Reinhardt war in den Augen des damaligen ProSieben-Chef Andreas Bartel die perfekte Verkörperung des Senders ProSieben und schon damals sagte er ihr eine große Karriere als eines der Gesichter des Senders voraus. Auf immerhin 130 Folgen brachte es die Serie, bis sie aufgrund schwacher Quoten abgesetzt wurde.

Reinhardts Karriere tat dies keinen Abbruch. Es folgten viele weitere Auftritte in Film und Fernsehen sowie Moderationen für das Ausladsfernsehen der Deutschen Welle, bei Tagesschau24 und extra 3 im NDR. Seit 2008 ist Reinhardt mit dem Schauspieler Kostja Ullmann liiert und nahm bei der Hochzeit 2016 dessen Nachnamen an. Mit Das Ding des Jahres kehrt sie zu ProSieben zurück.

Janin Ullmann im Video

Kontakt zu Janin Ullmann

Anschrift: Management Moderation & PR
B W M COMMUNICATIONS
Rosenstraße 32
50678 Köln
E-Mail: Sebastian Buchinger
sb@bwm-com.com
Website: janin-ullmann.de
Facebook: https://www.facebook.com/janinullmann

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung „Das Ding des Jahres“:  © ProSiebenSat.1 Digital GmbH / ProSieben / Willi Weber. Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups/Erfinders oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Alle Angaben ohne Gewähr.


Quelle Titelbild: © Janin Ullmann / Facebook

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *