carocooler

Caro Cooler Erste Hilfe Kühlmanschette

Heiko Schöning aus Apolda kann helfen, Leben zu retten. Der CaroCooler ist eine Halskrause zur Notfallkühlung bei Herzstillstand. Durch Zuführung von Kälte kann beim Patienten der Stoffwechsel verringert werden. Das verzögert eine Schädigung der Gehirnzellen und spart wertvolle Zeit, bis der Notarzt da ist. Bisher war die Notfallkühlung ein logistisches Problem, dabei könnten Menschenleben gerettet werden. Bis zu 20 Prozent soll der Kühler die Überlebenschancen erhöhen. Dabei wird nicht-inversiv die Halsschlagader gekühlt und eine therapeutische Hyperthermie herbeigeführt. Das Erste-Hilfe-Set benötigt keinen Stromanschluss. Durch Drücken und schütteln wird die Kühlung aktiviert. Geschäftsführer Heiko Schöning ist selbst Mediziner und weiß um die Wichtigkeit der richtigen Sofortmaßnahmen.

MedCooling in der Höhle der Löwen

Schöning, Schepers und Zeuner präsentierten die Firma MedCooling und den CaroCooler in der zweiten Staffel „Die Höhle der Löwen“ und pitchten vor der Jury um 450.000 Euro. Mit dem Geld der Löwen soll vor allem der Vertrieb angekurbelt werden. Die größte Vertriebsoberfläche könnte das TV-Shopping von Judith Williams bieten. Aber auch Jochen Schweizer muss bei seinen Veranstaltungen stets an Erste Hilfe denken. Doch MedCooling bietet nicht nur das zertifizierte Medizinprodukt sondern auch weitere Produkte an. Der Pitch wurde in der Sendung vom 13. Oktober 2015 ausgestrahlt.


Produkte aus der Höhle der Löwen kaufen

Aktuell:  Rokittas Rostschreck ab 39,99€ | 3 Bears Porridge ab 21,90 € | Dinosaurier & Einhorn Schultüten ab 34,99 € | Blufixx Klebestift ab 13,95€ |…| Staffel-Highlights:  Pony Puffin Frisierhilfe ab 14,95 € | Veluvia Kapseln ab 39,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 €  |  Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22 €


Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Heiko Schöning
Gesuchtes Kapital: 450.000 €
Beteiligungsquote: 10%
Unternehmensbewertung: 4.500.000 €

medcooling-dhdl3Heiko Schöning und seine beiden Ingenieure Malte Schepers und Imke Zeuner betreten die Höhle. Sogleich klärt der Mediziner über die Wichtigkeit von Sofortmaßnahmen auf. Er demonstriert eine Herzmassage mit musikalischer Untermalung von der band Nightfeaver, die das Stück „Staying alive“ im Rhythmus der Herzmassage spielt. Imke Zeuner demonstriert die Anwendung des CaroCoolers. Bis zu 20 Prozent sollen sich die Überlebenschancen dadurch erhöhen. 100.000 Herzstillstände gibt es in Deutschland jährlich. Die Löwen bekommen den Kühler zur Ansicht. 6 Jahre Entwicklung sind schon hinein geflossen.

medcooling-dhdl2Vural Öger findet den CaroCooler sehr hochwertig. Judith Williams möchte etwas über die Biografie des Mediziners erfahren. Der war Geschäftsführer eines dermatologischen Instituts mit 50 Mitarbeitern und hat Erfahrungen in der Notfallmedizin in England und Australien. Die vorhanden Kühlprodukte fand er so unpraktisch, dass er beschloss den CaroCooler zu entwickeln.

An Rettungsdienste und Krankenhäuser sowie die AIDA Kreuzfahrtschiffe sind bereits hunderte CaroCooler verkauft, allerdings steht der große Verkaufsstart noch bevor. Frank Thelen interessiert sich für die Funktionsweise. Die Kühlmanschette ist ein Einmalprodukt und muss nach Gebrauch entsorgt und neu gekauft werden. Alle zwei Jahre sollten die Cooler außerdem ausgetauscht werden. Judith Williams schätzt zwar das Engagement des Unternehmers, hält sich aber für vollkommen ungeeignet für Medizinprodukte. Sie steigt aus.

Lencke Steiner interessiert sich für die Verkaufspreise. 490 Euro kostet die Manschette im professionellen Bereich. Ganzkörperkühlmatten kosten vergleichsweise deutlich mehr, nämlich 800 Euro. Aber auch die Privatkunden müssen immer noch 149 Euro zahlen. Vural Öger zweifelt die Sinnhaftigkeit an. Mit Kühlelementen aus dem Kühlschrank könne man für ein paar Euro den gleichen Effekt erreichen. Einen Sinn hätte die Halskrause nur, wenn man sie mehrfach verwenden könnte. Auch er steigt aus.

medcooling-bildLencke Steiner steigt ebenfalls aus. Sie sieht sich nicht als strategische Investorin. MedCooling brauche jemanden mit Kontakten in die Pharmaindustrie. Auch Jochen Schweizer sieht keinen Investmentcase. Der Privatanwender müsse ständig mehrere Halskrausen vorhalten für daheim, unterwegs und im Auto und diese dann alle 2 Jahre austauschen. Schweizer bezweifelt die Massentauglichkeit. Er möchte aber die weiteren Produkte der Firma gezeigt bekommen. Das ist zum einen ein innovatives Kühl-Sportshirt, das bei einem 3.500-Meterlauf einen Vorsprung von 140 Metern bringen soll. Schweizer nennt das „Thermo-Doping“ und meint „Damit gewinnen Sie bei mir jetzt aber auch keine Punkte.“ Er ist gegen die Beeinflussing sportlicher Leistungen durch Hilfsmittel.

Zum anderen ist da noch die Drohne, die den CaroCooler schnell herbei fliegt. Hier verdreht nicht nur Frank Thelen die Augen. „Völlig Offtopic“ findet er das. Ihm fehlt bei dem Medizin-Startup die Fokussierung auf die Vertriebsherausforderungen des CaroCoolers. Thelen und Schweizer sind raus.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ Sendung vom 13. Oktober 2015 (Staffel 2 Folge 9) waren das mit Wasser gefüllte Fitnessgewicht Slashpipe, die CaroCooler Kühl-Halskrause zur Ersten Hilfe bei Herzstillstand, der leckere Guarana-Kakao Koawach, die Reise-Veranstaltungsplattform Sunbonoo, die Hamaka Hängematte und der Popcornloop. 2,32 Millionen Zuschauer sahen die Sendung und 200.000 Euro wurden investiert.

Hier gibt es eine Übersicht über aller Kandidaten aus dem Bereich Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden, die sich in die Höhle der Löwen getraut haben.

Nach der Höhle der Löwen

Ohne das Investment der Löwen geht das Wachstum für MedCooling womöglich langsamer voran. Aber die Ausstrahlung der Sendung hat dem Startup auch große Aufmerksamkeit bei Kunden und in den Medien gebracht. Der CaroCooler ist bei vielen Onlineversandapotheken gelistet. Leider ist es dennoch zumindest im Netz etwas ruhig geworden um das sympathische Medizin-Startup. Auch die Website zum Preecooling Sportshirt ist über eine reine Ankündigungsseite weiterhin nicht nicht hinaus gekommen.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 20,94 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

MedCooling im Video

Kontakt zu MedCooling

Anschrift: MedCooling GmbH
Bukarester Strasse 13
99510 Apolda
E-Mail: info@medcooling.com
Telefon: +49-36 44 – 83 95 100
Website: medcooling.com
Facebook: facebook.com/CaroCooler-1498622343765402/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *