krassfit-xletix

KrassFit Xletix Extremsport-Events

Matthias Ernst und Jannis Bandorski veranstalten Hindernisläufe mit den meisten Hindernissen pro Streckenkilometer. Mit ihrem Startup KrassFit (das mittlerweile Xletix heißt) setzen sie dabei auf ein Konzept, das vor allem dem Teambuilding dient. Es gibt drei Laufdistanzen, aber das Ziel ist nicht, als erster anzukommen, sondern alle Team-Mitglieder ins Ziel zu bekommen. Die beiden ehemaligen McKinsey-Unternehmensberater hatten gemeinsam an Hindernisläufen teilgenommen, als ihnen die Idee kam: das muss auch besser gehen! Sie wollen ihren Kunden  emotional stark aufgeladene, sehr positive Sporterlebnisse bieten. Die Events finden an Wochenenden in verschiedenen Regionen Deutschlands und Österreichs statt. Die 15 bis 35 Hindernisse können teilweise nur im Team überwunden werden.

KrassFit in der Höhle der Löwen

krassfit-loewenErnst und Bandorski stellten ihr Konzept in der zweiten Staffel „Die Höhle der Löwen“ auf VOX vor. Bereits zuvor hatten sie im November 2014 exakt 266.000 Euro von 339 Investoren via Crowdinvesting auf der Plattform Seedmatch akquiriert. Beim Crowdinvesting können Privatpersonen online in Firmen investieren und profitieren dann an deren Wertsteigerung. Das Funding-Ziel von 300.000 Euro wurde allerdings nicht erreicht. Dennoch war das Crowdinvesting erfolgreich. Mit dem Kapital der Löwen soll nun die Internationalisierung angegangen werden. Extremsportler und Erlebnisgeschenke-Anbieter Jochen Schweizer wäre der perfekte strategische Investor. Der Pitch wurde in der Sendung vom 25. August 2015 ausgestrahlt.


Produkte aus der Höhle der Löwen kaufen


Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Matthias Ernst und Jannis Bandorski
Gesuchtes Kapital: 500.000 €
Beteiligungsquote: 8%
Unternehmensbewertung: 4.600.000 €

krassfit-bildDie beiden Gründer ziehen Autoreifen in die Höhle der Löwen. Selten beginnt ein Pitch so sportlich. Das erweckt natürlich das Interesse von Jochen Schweizer. Zuvor erzählen die Berliner aber noch, wie sie sich kennengelernt haben und dass zwei Drittel der Teilnehmer männlich und zwischen 25 und 45 Jahren alt ist. Vural Öger fragt nach den Gewinnen. Auf denen habe 2014 kein Fokus gelegen, bekommt er als Antwort. Das Unternehmen wolle zunächst weiter wachsen. Frank Thelen stört sich an der Unternehmensbewertung. Er möchte wissen, ob die Gründer den heiligen Gral gefunden haben. Er steigt aus.

Auch Judith Williams bemängelt, sie sehe kein Alleinstellungsmerkmal. So recht bekommt sie auch keine Antwort darauf. Nun schaltet sich Erlebnis-Experte Jochen Schweizer ein. Die Bewertung findet er „spektakulär“, das Geschäftskonzept viel zu leicht zu kopieren und nicht schützbar. Da stimmt auch Vural Öger zu. Die GRünder beurteilt Schweizer sehr positiv, den Markt sieht er ebenfalls, nur ob das Geschäftsmodell so funktioniert, daran hat er seine Zweifel. Er kennt die Kosten für Events und die Ausfallrisiken. Er glaubt, es gibt eine Chance, durchzukommen, schätzt diese aber nicht sehr groß ein. Als Investor steigt er aus.

Auch Lencke Steiner investiert nicht. Insgesamt bekommen die Gründer von den Löwen gute Noten ausgestellt, aber gemeinsam mit den Gründern ins Risiko gehen und sich zu einer derart hohen Bewertung einkaufen, möchte dann doch keiner.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ Sendung vom 25. August 2015 (Staffel 2 Folge 2) waren das Intim-Aftershave Dr. Severin, die motorisierte Schwimminsel Chilli Island, der Krass Fit Hürdenlauf, der magnetische Krawattenhalter Mag’n’Tie und Europas erstes blaues Bier Babo Blue. 1,64 Millionen Zuschauer schalteten ein, als die Löwen insgesamt 300.000 Euro investierten.

Hier gibt es eine Übersicht über aller Kandidaten aus dem Bereich Reisen, Freizeit und Erlebnis, die sich in die Höhle der Löwen getraut haben.

Nach der Höhle der Löwen

Das Unternehmen KrassFit hat sich mittlerweile in Xletix umbenannt, um auf im Rahmen seiner Internationalisierung unter einer einheitlichen Marke aufzutreten. Seit der Sendung gibt es regelmäßige Kontakte mit dem Team von Jochen Schweizer und direkt nach der Sendung gab es einen Anstieg der Ticketbuchungen und Anfragen für Kooperationen. Außerdem hat es mittlerweile eine dritte Finanzierungsrunde gegeben.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 20,94 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

KrassFit / Xletix im Video

Kontakt zu Xletix

KrassFit heißt mittlerweile aufgrund seiner Neuausrichtung auf den internationalen Markt Xletix.

Anschrift: XLETIX GmbH
Möckernstr. 111
10963 Berlin
E-Mail: info@xletix.com
Telefon:
Website: de.xletix.com
Facebook: facebook.com/XLETIX/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *