paul-ketz

Paul Ketz‘ Pfandring

Paul Ketz aus Köln ist Produktdesigner. Er hat mit dem Pfandring eine perfekte Lösung für ein weit verbreitetes Problem: Überall in der Stadt gibt es pfandpflichtige Getränkebehälter wie Dosen oder Flaschen zu kaufen. Gelangen diese in den Restmüll, geht der ansonsten recyclebare Rohstoff verloren. Der Pfandring macht jeden öffentlichen Mülleimer zu einer Flaschen-Sammelstelle. Pfandsammler, die annonsten in den Mülleimer hineingreifen müssen und einem Verletzungs- und Infektionsrisiko ausgesetzt sind, können die Flaschen viel einfacher einsammeln. Das Konstrukt aus Metall oder Kunststoff kann an allen gängigen Mülleimern befestigt werden und ist bereits in Bamberg, Köln, Karlsruhe, Bielefeld und Magdeburg im Einsatz. Eine Erfindung für mehr ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Der PFandring ist ausgezeichnet mit dem Bundespreis für Eco-Design des Umweltministeriums.

Pfandring in der Höhle der Löwen

paul-ketz-pfandring-dhdlPaul Ketz stellte seine Erfindung während der ersten Staffel in der Höhle der Löwen vor. Mit dem Investment der Löwen soll ein Spritzgusswerkzeug hergestellt werden, damit der Pfandring in die Massenproduktion gehen kann. Damit sollen die hohen Produktionskosten von 350 EUR je Ring signifikant gesenkt werden. Einen potentiell strategischen Investor gibt es unter den Löwen nicht, wohl aber viel soziales Engagement zum Beispiel bei Judith Williams oder Jochen Schweizer. Der Pitch wurde in der Sendung vom 02. September 2014 ausgestrahlt.

Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Paul Ketz
Gesuchtes Kapital: 50.000 €
Beteiligungsquote: 20%
Unternehmensbewertung: 250.000 €

Die Idee des Pfandrings kommt bei den Löwen ausgezeichnet an. Leider kann Ketz noch keine größeren Aufträge vorweisen und die Produktionskosten des Rings mit dem Spritzgusswerkzeug noch nicht abschätzen. Frank Thelen und das Löwenrudel glauben daher nicht an eine Skalierbarkeit und sehen weder das Geschäftsmodell noch einen renditeträchtigen Investmentcase. Mit viel Annerkennung für den Erfinder trennen sich die Wege.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ Sendung vom 02. September 2014 (Staffel 1 Folge 3) waren die Erlebnis-Gastronomie Knüppelknifte, die Bommelmütze Twinkle Kid, das Reißverschluss-Reperatur-Set ZlideOn, die softSTEPHeels, das Kartenspiel Bewusstsein braucht RaumLe Petit Raisin und Paul Ketz mit seinem Pfandring. 1,75 Millionen Zuschauer sahen die Sendung, in der die Löwen gemeinsam 240.000 EUR investierten.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Kandidaten mit Erfindungen in der Höhle der Löwen.

Nach der Höhle der Löwen

prometeus2
Prometeus Form

Ketz erhielt sehr viel positive Ressonanz auf die Ausstrahlung der Sendung. Neben breitem Zuspruch durch Privatpersonen gab es auch einige Firmenanfragen. Paul Ketz sieht seine Aufgabe aber vor allem in der Schaffung eines Brückenstück zwischen den Menschen im öffentlichen Raum und wählt seine Partner daher sehr sorgfältig aus. Auch mit weiteren Städten ist er ständig im Gespräch. Unter anderem gibt es mittlerweile einen Pfandring am Hamburger Flughafen.

Doch der Pfandring soll nicht sein einziges Projekt bleiben. Er arbeitet an einer Trinkglaskollektion, Möbeln und Leuchtobjekten. Mit Prometheus hat er ein ganz besonderes Projekt erschaffen, in dem aus Kunststoffabfällen mithilfe von Muskelkraft und Feuer Actionfiguren herstellen kann. Wie der Titan aus der griechischem Mythologie kann jeder seine Umwelt proaktiv mitgestalten und Figuren nach seinem eigenen Bild erschaffen.

Im Buch „Design Your Life“ von Robert Kötter und Marius Kursawe erschien ein Gastbeitrag von Paul Ketz.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 20,94 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

Pfandring im Video

Prometheus im Video

Kontakt zum Paul Ketz

Anschrift: Ketz online GmbH
Saynstr. 10
57627 Hachenburg
E-Mail:  info@pfandring.de
Telefon:  02662-9696290
Website: pfandring.de
Facebook: facebook.com/Pfandring
facebook.com/paulketzlookingatthings

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *