happypo

HappyPo Intim-Dusche und Reise-Bidet

Die Po-Dusche HappyPo aus der Höhle der Löwen ist ein tragbares Reise-Bidet. Oliver Elsoud und Frank Schmischke sind große Fans französischer Bidets und japanischer Toilettenduschen. Ihr Happy Po soll diesen Komfort auch in heimische Badezimmer bringen und dabei den Po und den Intimbereich gründlicher reinigen können als Toilettenpapier. Auch für Kinder ist der HappyPo praktisch, da man dabei die Kleinen auch unterwegs jederzeit säubern kann.

happypo-logo amazonHappyPo Intim-
und Po-Dusche

Bidet-Alternative für unterwegs

Das Prinzip des handlichen Bidets aus der Höhle der Löwen ist denkbar einfach. Im Grunde ist das Bidet nichts anderes als eine befüllbare wiederverwendbare Wasserflasche, auf die ein Duschkopf montiert wird. Durch diesen lässt sich das Wasser mit starkem Strahl herausdrücken. Die Füllmenge reicht dabei locker für einen Toilettengang. Ideal für unterwegs, zum Reisen oder daheim.

HappyPo in der Höhle der Löwen

Schmischke und Elsoud führten ihr Bidet für unterwegs in der vierten Staffel „Die Höhle der Löwen“ auf VOX vor. Bisher sind alle Produktionskosten durch Crowdfunding vorfinanziert worden. Über 20.000 Euro sammelte das junge Unternehmen bis April diesen Jahres über die Plattform Startnext ein. Mit dem Kapital der Löwen käme jedoch gleich 6mal so viel Geld in die Kasse. Und Geld wird benötigt, um das Produkt schnell in den Markt zu bringen und bekannt zu machen. Auch die Vertriebsoberfläche eines Ralf Dümmel könnte dabei helfen. Der Pitch wird in der Sendung vom 14. November 2017 ausgestrahlt.


Lese-Tipp: Startup-Humor hat sich einige Produkte aus der Höhle der Löwen genauer angeschaut.


Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Oliver Elsoud und Frank Schmischke
Gesuchtes Kapital: 120.000 €
Beteiligungsquote: 25%
Unternehmensbewertung: 480.000 €

Eine Erfrischung für die Löwen. Dagmar Wöhrl darf die Handdusche sogar am Handwaschbecken ausprobieren. Wird man das Reise-Bidet demnächst in ihrem Kaufhaus finden? Auch Produkt-Löwe und „Mister Regal“ Ralf Dümmel könnte da ein Wörtchen mitreden wollen.

Die Kandidaten bei „Die Höhle der Löwen 2017“ in der Sendung vom 14. November 2017 (Staffel 4 Folge 11) sind die vegane Käsealternative Happy Cheeze aus Cashewkernen, der rutschfeste Fressnapf Yummynator, das Tukluk Spielmatten-System, die beheizbare Kleidung von Vulpés, die Intimdusche HappyPo und die detoxRebels. Außerdem gibt es einen Rückblick auf die Höhle der Löwen Produkte der vorangegangenen Staffeln wie Rokittas Rostschreck und Good Eggwhites von Pumperlgsund.

Gesundheit ist das Wichtigste im Leben. Kein Wunder also, dass sich immer mehr junge Unternehmen mit Fitness, Gesundheit, körperlichem und geistigem Wohlbefinden beschäftigen. Auch im Fernsehen werden diese neuen Konzepte immer wieder gerne besprochen, sei es im Rahmen von Reportagen oder Gründershows. Hier findet sich eine Übersicht an Startups aus den Bereichen Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden, die durch Fernsehauftritte bekannt wurden.

HappyPo kaufen

happypo-logo amazonHappyPo Intim-
und Po-Dusche

Bidet-Alternative für unterwegs

Nach der Höhle der Löwen

Aufgezeichnet wurde die Sendung bereits im Frühjahr 2017. Mittlerweile ist die Po-Dusche von HappyPo bereits im Handel erhältlich. Möglich gemacht hat das unter anderem das Crowdfunding auf Startnext.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 19,99 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

HappyPo im Video

Kontakt zu HappyPo

Anschrift: HappyPo Products GmbH
Reuterstraße 2
12053 Berlin
E-Mail:  team@happypo.de
Telefon: +49 176 78278719
Website: happypo.de
Facebook: facebook.com/happypo.de/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *