hopper-braeu

Hopper Bräu – Craft Biere

salonsozialistLars Grosskurth und Sascha Bruns brauen Craft-Biere unter der Marke Hopper Bräu. Um den Vorgang des Brauens erlebbar zu machen suchen sie eine Location in Hamburg, wo sie Bier brauen und ausschenken können. Ihr Ziel ist es, Biere zu brauen, die man von anderen Bieren unterscheiden kann. 23 Biersorten haben sie schon entwickelt und in Tastings an ihrer Community ausgetestet. Die Biere, die am besten ankamen, wurden in Flaschen abgefüllt und in Masse produziert. Herausgekommen sind vier Biere mit den eingängigen Namen „Der Helle Wahnsinn“, ein tschechisch inspiriertes Lagerbier, würzig und geschmackvoll, „Die Dunkle Macht“, ein Porter mit getorftem Malz, „Der Amerikanische Traum“, ein Indian Pale Ale, kräftig bitter mit Fruchtnoten von Citrus und roten Beeren sowie harzigem Pinienduft, und „Der Salonsozialist 2015“, ein Weizendoppelbock feinperlig mit Noten von Banane und weißem Pfirsich, nachvergoren mit einer Hefe, die sonst bei der Champagnerherstellung zum Einsatz kommt. Für jede Sorte, die Hopper Bräu auf den Markt bringt, werden verschiedene Prototypen entwickelt, die dann bei einer Verkostung auf den Prüfstand gestellt werden.

Vom Spinner zum Gewinner

rindermarkthalleDer ehemalige Reemtsma-Manager Grosskurth und der Brauer Bruns präsentierten ihr Brauerei-Startup in der  Kabel 1 Sendung „Vom Spinner zum Gewinner“, wo sie von einem Kamerateam auf ihrem Weg begleitet wurden. Ausgestrahlt wurde der Beitrag in der dritten Sendung der ersten Staffel am 19. Januar 2016. Außerdem in der Sendung dabei waren die Multikugel MuKu und der Hanfgarten. Gemeinsam mit weiteren Geldgebern wollen Grosskurth und Bruns eine Million Euro in ihre Brauerei investieren. Unter den Investoren ist auch Tim Becker, der den Irish Pub Thomas Read auf der Hamburger Reeperbahn betreibt. Über ein Crowdfunding auf der Plattform Startnext soll von März bis Juni 2016 zusätzliches Geld eingeworben werden. Fundingziel sind 35.000 Euro, um die Brauanlage für die Halle in Hamburg Bahrenfeld zu erwerben. Dazu gehören das Sudhaus, Tanks und die Verrohrung der Anlage.

shde-logo-150Unterstützen Sie uns!

Unterstützen Sie diese Website mit einer kleinen Spende.

Hopper Bräu im Video

Kontakt zu Hopper Bräu

Anschrift: Hopper Bräu GmbH & Co. KG
Wieckstrasse 22
22527 Hamburg
E-Mail: info@hopperbraeu.de
Telefon: 0163 2601748
Website: hopperbraeu.de
Facebook: facebook.com/hopperbraeu

Vom Spinner zum Gewinner vom 19. Januar 2016

Hanfgarten verkauft Hanfpflanzen

Hanfgarten verkauft Hanfpflanzen

Andreas Troger aus Graz in Österreich hat sich auf den Anbau und Verkauf von Hanfpflanzen spezialisiert. Was in Deutschland verboten ist, wird ihm in Österreich durch eine Gesetzeslücke ermöglicht. Dort ist der Handel mit den in der öffentlichen Wahrne...
MuKu Müsli-Transportbehälter

MuKu Müsli-Transportbehälter

Die "Multikugel" MuKu ist eine Erfindung von Sven Keuckling . Im richtigen Leben ist Keuckling Polizist. Gemeinsam mit seinen Kindern hat er sich überlegt, wie man Müsli am besten mit in die Schule oder ins Büro transportieren kann, so dass es trotzdem kn...

Bildquellen: Alle Fotos mit Bezug zur Sendung:  © kabel eins / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *