foreverly

Foreverly Online-Hochzeitsplaner

Jennifer Browarcyzk aus Berlin hat den Online-Hochzeitsplaner Foreverly gegründet. Auf ihrer Plattform können Hochzeitsausrichter von Caterern über Hochzeitsfotografen, Musiker, Redner und Pfarrer bis hin zu Dekorateuren und Reiseanbietern für Hochzeitsreisen inserieren. Vom Ring über die Hochzeiteinladung bis hin zur Dankeskarte ist an alles gedacht und kann sogar via Online-Checkliste abgehakt werden. So gelingt die Hochzeitsorganisation nicht nur zentralisiert über eine Website, sondern das Brautpaar hat auch immer den vollen Überblick über den Stand der Planung. Zugleich beitet Foreverly, das sich über eine monatliche Listinggebühr finanziert und in der Nutzung für Brautpaare komplett kostenlos ist, den inserierenden Dienstleistern eine Vermarktungsoberfläche zur Akquisition von Aufträgen. Über 100.000 Nutzer kommen mittlerweile monatlich auf die Seite. Auf die Idee kam die Gründerin, nachdem ihre beiden Schwestern geheiratet haben und weil sie vergleichbare Plattformen aus den USA kannte. Foreverly gibt es auch als App mit Marktplatz, Gästeliste, To-Do-Liste und Budgetliste.

Foreverly in der Höhle der Löwen

foreverly-loewenBrowarcyzk pitchte ihren Online-Hochzeitsplaner in der zweiten Folge der dritten Staffel der Gründershow „Die Höhle der Löwen“. Nachdem Foreverly bisher komplett durch Business Angels und eigenfinanziert ist, soll das Kapital der Löwen helfen, weiter zu wachsen. Frank Thelen ist der Technologie- und Online-Experte unter den Löwen und würde gut zu dem Onlineservice passen. Doch auch Jochen Schweizer versteht es, mit seiner Erlebnisplattform, Nutzern unvergessliche Tage zu bereiten. Auch für ihn könnte Foreverly eine strategisch kluge Ergänzung sein. Der Pitch wird in der Sendungen vom 30. August 2016 ausgestrahlt.


Produkte aus der Höhle der Löwen kaufen


 

Aktuelle Folge: Fensterschnapper ab 21,46 € | Tastillery Geschenkboxen ab 44,00 € | KeDDii Scoop Katzenstreuschaufel ab 14,99 € | 3 Bears Porridge Haferbrei 4er-Paket ab 18,90 €


Staffel-Highlights Veluvia Kapseln ab 39,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 € | HappyPo Reise-Bidet ab 24,90 € | Rokittas Rostschreck ab 18,90€ | Parodont Gel Zahnfleischschutz ab 6,02 € | Fried Elements Tür-Hilfe-Set ab 15,49 € |  happy brush Schallzahnbürste ab 49,99 € |  Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22 € | Blinkerhandschuh ab 24,99 € | Pony Puffin auf Amazon anschauen | Good Eggwhites ab 19,95€ | Yummynator Fressnapf ab 16,46 € | Tukluk Spielmatten ab 199,99€


Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründerin: Jennifer Browarcyzk
Gesuchtes Kapital: 150.000 €
Beteiligungsquote: 5%
Unternehmensbewertung: 3.000.000 €

foreverly-loewen-2Die hübsche Berlinerin wagt sich in die Höhle der Löwen. Die Löwen sind interessiert daran, wie das Geschäftsmodell funktioniert und wie Geld verdient wird. Vor allem aber daran, wie viel Geld verdient werden soll, denn die Unternehmensbewertung ist sehr hoch. Jochen Schweizer hakt mehrfach nach, fragt nach dem Rohertrag (Deckungsbeitrag 1) bei 200.000 Euro Umsatz. Die sympathische Gründerin aber hat einen Blackout und antwortet verunsichert mit dem Kapitalbedarf. Schweizer schüttelt den Kopf. Ein emotionaler Moment, der auch die Zuschauer mitreißt.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ in der Sendung vom 30. August 2016 (Staffel 3 Folge 2) sind der Superkleber Blufixx, die Sportler-Würste von Grillido, der Online-Hochzeitsplaner Foreverly, die Twin Bottle, die Kale&Me Fruchtsäfte und die Abfluss-Fee. Außerdem gibt es einen Rückblick auf Von Floerke aus Staffel 2.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Dienstleister in der Höhle der Löwen.

Nach der Höhle der Löwen

Zwischen Aufzeichnung uns Ausstrahlung der Sendung hat sich das Portal stetig weiterentwickelt. Gespannt sein darf man, wie viel Mehrgeschäft durch die Sendung generiert werden kann. Auch die lesbische Brautmode von Helen Bender im ersten Jahr der Löwen erhielt anschließend großen Zuspruch.

Jennifer Browarczyk und die Gründung von Foreverly

Foto: linkedin, Jennifer Browarczyk
Foto: linkedin, Jennifer Browarczyk

Anfang 2015 startete Jennifer Browarczyk ihr Startup Foreverly. Der Weg dorthin war aber nicht immer vorbestimmt. Studiert hat die Geisteswissenschaftlerin eigentlich Lateinamerikanistik und Nordamerikanistik. Nach dem Studium arbeitete sie fünf Jahre lang bei den Berliner Festspielen und organisierte dort das Literaturfestival. Ab diesem Zeitpunkt sammelte sie erste Erfahrungen im Projektmanagement. Später betreute sie für das Goethe Institut die „Create Europe“ Initiative und arbeitete mit den Modehochschulen Europas zusammen. Sie gründete eine Modeagentur mit, die in Workshops Wirtschaftsprozesse und Marketing an Modedesigner vermittelte und ihnen half, Businessmodelle zu erstellen.  Hier sammelte sie erste Startup-Erfahrungen, die sie auch in Kapstadt gut gebrauchen konnte. Dort arbeitete sie ein Jahr lang als Projektleiterin bei einem Accelerator-Programm und bereitete die Kernzahlen für Seedfunding-Pitches vor. Diese Berührungen mit der Tech-Branche schließlich waren es, die sie dazu bewegten, eine eigene Firma zu gründen. Auf die Idee zu Foreverly kam sie, als ihre beiden Schwestern heirateten und es im deutschsprachigen Markt keine Onlineplattform gab, auf der man dies zentral planen konnte.

Foreverly ist komplett gebootstrapt. Das bedeutet, dass aus eigenen Mitteln zunächst eine einfache Testseite aufgebaut wurde, um die Ressonanz im Markt zu testen. Das war im Rahmen des Projektes „StartupBus„. Aufgrund des positiven Marktfeedbacks entstanden die GmbH und die erste Version der Website auf WordPress-Basis. Die Verbindung zu Kapstadt riss dabei niemals ab. Dort ließ Browarczyk später den Marktplatz von ihrem CTO entwickeln. Am schwierigsten an der Skalierung war aber, als Vorreiter der Digitalisierung der Hochzeitsbranche auf die recht traditionell offline denkenden Dienstleister zuzugehen und denen zu verdeutlichen, dass ihre Zielgruppe mittlerweile online sucht. 2015 folgte dann die Foreverly App als erste Hochzeitsapp Deutschlands mit Hochzeitscountdown, Budget-Planer, To-Do-Listen und Gästeliste.

 

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 19,99 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

Foreverly im Video

Kontakt zu Foreverly

Anschrift: Foreverly GmbH
Brunnenstraße 164
10119 Berlin
E-Mail: info(at)foreverly.de
Telefon: +49 30 64 82 82 98
Website: foreverly.de
Facebook:  facebook.com/foreverlyde/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *