fovea

FOVEA Forstwirtschafts-App

Manfred Ide aus Uslar ist der Gründer von FOVEA. FOVEA bietet clevere Technologielösungen für den Forst- und Holzwirtschaftsbereich. Ein klassisches Problem ist die Bestimmung von Anzahl, Volumen und damit Preis von Holz, das auf sogenannten Holzpoltern, also Sammelplätzen für Langhölzer, gestapelt ist. Die FOVEA App erfasst die Holzpolter per Foto-Funktion, erstellt daraus ein Panorama-Foto, identifiziert und zählt die einzelnen Stämme und berechnet unter Eingabe der Grundfläche das Volumen. Mit Geo-Targeting-Daten versehen werden die Daten direkt in der App gespeichert, können als PDF ausgegeben oder per E-Mail verschickt werden. Damit lassen sich mühsame und zeitaufwändige Zählungen per Hand von mehreren Stunden auf wenige Minuten verkürzen. In nur 3 Minuten können 1.000 Stämme gezählt werden. Das ist eine Zeitersparnis von 97 Prozent. Mit im FOVEA-Team ist auch Nadine Weiberg, die in ihrer Bachelorarbeit gemeinsam mit FOVEA eine App für Käferkunde entwickelt hat.

FOVEA in der Höhle der Löwen

Manfred Ide präsentierte seine Holzvermessungs-App in der vierten Folge der dritten Staffel „Die Höhle der Löwen“ auf VOX. Mit dem Kapital der Löwen soll der internationale Vertrieb der App ausgebaut werden. Smart Money könnte von Frank Thelen, dem App und Technologie-Experten der Löwen, oder von Carsten Maschmeyer kommen. Das Produkt deckt eine Nische ab, aber führt auch einen kompletten Wirtschaftszweig in die Digitalisierung. Der Pitch wird in der Sendung vom 13. September 2016 ausgestrahlt.


Produkte aus der Höhle der Löwen kaufen

Aktuell:  Rokittas Rostschreck ab 39,99€ | 3 Bears Porridge ab 21,90 € | Dinosaurier & Einhorn Schultüten ab 34,99 € | Blufixx Klebestift ab 13,95€ |…| Staffel-Highlights:  Pony Puffin Frisierhilfe ab 14,95 € | Veluvia Kapseln ab 39,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 €  |  Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22 €


Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Manfred Ide
Gesuchtes Kapital: 300.000 €
Beteiligungsquote: 7%
Unternehmensbewertung: 4.285.714 €

Ein super Startup für Frank Thelen. Technologie und Apps sind stets ganz nach dem Geschmack des Löwen und der Löwe ist auch sogleich voll des Lobes.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ in der Sendung vom 13. September 2016 (Staffel 3 Folge 4) sind das Fitnessgerät SensoPro Trainer, die Dessous-Marke Sugar Shape, die Schlafweste Nachtwaechter, die Apps für Forstwirtschaft FOVEA und Fußball Kickbase sowie der Brotaufstrich von Malzit. Außerdem gibt es einen Rückblick auf Staffel 2.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Kandidaten aus dem Bereich Internet & Technologie in der Höhle der Löwen.

Nach der Höhle der Löwen

Auch nach dem Auftritt in der Höhle der Löwen geht es für FOVEA sehr erfolgreich weiter. Im Juni 2016 war das Startup, das als eines der Top50 Startups des Jahres 2015 ausgezeichnet wurde, auf der KWF Tagung in Roding. Für 22 Euro kann man außerdem ein Förster-Memory auf der Website erwerben, falls man nicht so auf digitale Apps steht.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 20,94 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

Die FOVEA Apps

fovea-export

FOVEA App zum Holzpolter vermessen

Damit die FOVEA-App funktioniert, müssen mit der in-App-Fotofunktion Bilder des Holzpolters aufgenommen werden. Diese müssen sich idealerweise um etwa 60 Prozent überlappen, damit anschließend die Zählung korrekt ist. Mit Druck auf weiter beginnt automatisch das Zusammenfügen zum Panorama-Foto und das Auszählen der Stämme. Auch die Geokoordinaten werden automatisch hinzugefügt. Die maximale Holzpolter-Breite muss derweil per Hand vermessen und eingetragen werden. Sie dient als Grundlage der Berechnung des Volumens. Die App erkennt automatisch die einzelnen Baumstämme im Panorama-Bild. Händische Korrekturen sind allerdings ebenfalls möglich. Die App berechnet sodann die Raummeter, Stärkeklassen und mehr. Mit weiteren Funktionen lassen sich PDFs exportieren oder E-Mails versenden.

Weiterhin gibt es auch eine abgespeckte App nur zum Stämme-Zählen.

FOVEA Käferkunde

Das Team von FOVEA hat außerdem noch eine weitere App herausgegeben, die Forstwirtschaftsstudenten beim Lernen der Käferkunde helfen soll. Über 350.000 Käferarten gibt es auf der Welt. Davon alleine 6.500 in Deutschland. Die Krabbler können Nützling oder Schädling für die Wirtschaft sein und müssen daher von angehenden Förstern fehlerfrei identifiziert werden. Die Käferkunde-App von FOVEA, die es im Apple App Store und im Google Play Store gibt, erleichtert das Lernen nach dem Karteikarten-System und bringt den Spaß einer Quiz-App mit sich. Zur Identifizierung kann man auch per Filterfunktion Größe, Farbe und andere Erscheinungsmerkmale eines Käfers auswählen. Zudem können Käfer fotografiert und auf einer interaktiven Karte geteilt werden. Entstanden ist die App als Bachelorprojekt von Nadine Weiberg.

Kontakt zu FOVEA

Anschrift: FOVEA GmbH
Landstraße 41
37170 Uslar
E-Mail: kontakt(at)fovea.eu
Telefon: +49 (0)5571 9494545
Website: fovea.eu
Facebook: facebook.com/fovea.software/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

One thought on “FOVEA Forstwirtschafts-App

  1. Hallo ich fand die app super und dachte sofort an mein problem im Schweine stall ,wo ich schon lange dran grübel . Da ich keine ahnung von informartik habe such ich jemanden der das um setzen kann .würde mich sehr freuen von euch zuhören um diese mal zu diskutiren MFG Antonius Jahn

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *