myschleppapp

My Schlepp App – Pannenhilfe per App

Frank Heck ist Betreiber eines Abschleppdienstes in Bonn. Gemeinsam mit dem Informatiker Santosh Satschdeva hat er die HESA Solutions GmbH gegründet, welche sich als Agentur auf das Entwickeln von Apps und Websites für Kunden spezialisiert hat. Eine der ersten Eigenentwicklungen ist die Pannenhilfe-App MySchleppApp, die liegengebliebene Autofahrer via App mit dem nächstgelegenen Pannendienst verbindet und dabei günstiger ist als jeder Automobilclub.

MySchleppApp in der Höhle der Löwen

Heck und Satschdeva erklären den Löwen aus der VOX Gründershow „Die Höhle der Löwen“ 2017 ihre App. Mit dem Kapital und dem Knowhow der Löwen soll die App noch bekannter gemacht werden. Der beste Löwe für diesen Job wäre Frank Thelen, der Online- und Technologie-Experte. Er ist allerdings auch immer besonders kritisch bei digitalen Geschäftsmodellen. Auch die Agentur mit derzeit 6 Mitarbeitern, die hinter der App steht, könnte zum Dealbreaker werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass Löwen in ein Firmengeflecht nicht investieren wollen. Der Pitch wird in der Sendung vom 12. September 2017 ausgestrahlt.


Lese-Tipp: Startup-Humor hat sich einige Produkte aus der Höhle der Löwen genauer angeschaut.


Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Frank Heck und Santosh Satschdeva
Gesuchtes Kapital: 100.000 €
Beteiligungsquote: 10%
Unternehmensbewertung: 1.000.000 €

Mit welchem Löwen im Schlepptau werden die Gründer wohl die Höhle verlassen? Judith Williams gibt zu, dass sie schon öfter „abgeschleppt“ wurde. Nach einem ersten Lacher der anderen Investoren erklärt sie, dass sie aber schon ihr Auto meint und öfter mal das Tanken vergisst. Da könnte auch ein Startup aus der letzten Staffel helfen: Der Pannenfächer könnte Einsatz finden, während das liegengebliebene Auto auf den Abschleppwagen wartet. Zwei Startups aus der Höhle der Löwen, die einander ideal ergänzen.

pannenfaecher-logo amazonPannenfächer mit Warnschidern
„Brauche Hilfe“, „Brauche Benzin“, „Brauche Diesel“, „Achtung Unfall“, „Hilfe kommt“

Die Kandidaten bei „Die Höhle der Löwen 2017“ in der Sendung vom 12. September 2017 (Staffel 4 Folge 2) sind das erfrischende und gesunde Algen-Getränk HELGA, die Hautpflegelinie für tätowierte Haut TattooMed, der Luftsack FLUXBAG, der zur Luftpumpe wird, die digitale Mannschaftskasse TeamWallet und die Pannenhilfe-App MySchleppApp. Außerdem gibt es einen Rückblick auf die Höhle der Löwen Produkte der vorangegangenen Staffeln wie den Trachtenmode-Onlineshop Limberry, die Suppen von little lunch und den verrückten Flitzer eBall.

Internet, Smartphones und Technologie sind aus unserer modernen Welt nicht mehr wegzudenken. ein Großteil aller Gründungen dreht sich heutzutage um digitale Geschäftsmodelle oder Technologie und mit Vorliebe berichtet das Fernsehen über diese neuen Wegbegleiter. Hier findet sich eine Übersicht über Startups aus dem Bereich Internet & Technologie, die im Fernsehen aufgetreten sind.

Die Notrufsäule für die Jackentasche

Was bei Fahrdiensten funktioniert, funktioniert auch bei Abschleppdiensten. Die „Notrufsäule für die Jackentasche“ hat neben dem eigenen Abschleppdienst Bundesweit noch 500 weitere geprüfte und verlässliche Partner. Einmal mit dem Auto liegen geblieben, kann man über das „UBERfür Abschleppdienste“ Pannenhilfe kommen lassen. Die Anfahrtspreise variieren dabei nach Entfernung und Tageszeit, sind aber bereits in der App transparent einsehbar.

Doch nicht nur aus Kundensicht hat die App viele Vorteile. Das teilnehmende Abschleppunternehmen bekommt unkompliziert und ganz ohne Außenwerbung Aufträge rein und vermeidet so Leerlauf-Zeiten. Die App soll vor allem eine günstige Alternative zur ADAC Mitgliedschaft bieten. Lediglich alle 15 Jahre hat ein durchschnittlicher Autofahrer eine Panne und dennoch hat der ADAC 20 Millionen zahlende Mitglieder. „Das muss nicht sein,“ finden die Macher der SchleppApp, denn der Service ist miest trotzdem schlecht mit langen Wartezeiten.

Dank Geotargeting erfasst die App genau den Standort der Panne und findet so den nächstgelegenen verfügbaren Abschleppdienst. Die einmaligen Preise hierbei reichen von 119 bis 250 Euro. Immer noch günstiger als eine langjährige Mitgliedschaft. Mehr als 3.500 Pannen hat das Kölner Startup bereits behoben. Die App selbst ist kostenlos in allen App-Stores erhältlich.

Nach der Höhle der Löwen

Aufgezeichnet wurde die Höhle der Löwen im Frühjahr 2017. Seither ist einiges passiert bei MySchleppApp. Die App war beispielsweise beim Rheinland-Pitch Sommer-Finale 2017 und hat sich mit neuen Erklärvideos bereits für die Ausstrahlung der Sendung in Stellung gebracht. MySchleppApp wird betreut von Meike Neitz, die früher für den Löwen Vural Öger gearbeitet und dessen Investments betreut hat.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 19,99 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

MySchleppApp Erklärung im Video

Kontakt zu MySchleppApp

Anschrift: HESA Solutions GmbH
Sternenberger Hof 3
51149 Köln
E-Mail: service@myschleppapp.de
Telefon: 0800-1977552 (09:00-17:00 Uhr)
Website: myschleppapp.de
Facebook: facebook.com/myschleppapp/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *