crispy-wallet

Crispy Wallet Schutzhüllen

Marvin Metzke und David Hagenkötter haben sich während des Studiums an der Universität Maastricht kennengelernt und gemeinsam Crispy Wallet gegründet. Das Unternehmen verarbeitet recycelte Tyvek-Kunstfaser zu Portemonnaies und Handyschutzhüllen mit ausgefallenen Designs. Die Geldbörsen sehen aber nicht nur schick aus und sind umweltverträglich sondern auch besonderes wasser- und reißfest. Obendrein sind die Materialen CO2-neutral. Die beiden Gründer aus Berlin haben eine echte Alternative gegenüber herkömmlichen Geldbörsen und Schutzhüllen geschaffen.

Crispy Wallet in der Höhle der Löwen

crispy-wallet-dhdlAls erstes Startup in der ersten Folge der ersten Staffel der Höhle der Löwen stellt sich Crispy Wallet der Jury. Die jungen Gründer möchten mit dem Kapital der Löwen die Produktion und den Vertrieb ausbauen. Eine spannende Investorin wäre Lencke Wischhusen. Die Geschäftsführerin des Familienunternehmens W-Pack kennt sich mit Verpackung aus und ist somit Expertin für Kunststoffe, Materialen und Recycling. Sopannend wäre aber auch ein Investment des Vertriebstalents Judith Williams oder eine Beteiligung von Internet-Experte Frank Thelen für den Online-Vertrieb. Der Pitch wurde in der Sendung vom 19. August 2014 ausgestrahlt.

Kapitalgesuch

Rechtsform: GmbH
Gründer: Marvin Metzke und David Hagenkötter
Gesuchtes Kapital: 100.000 €
Beteiligungsquote: 20%
Unternehmensbewertung: 500.000 €

crispy-wallet-bildDie Gründer präsentieren den Löwen ihre Produkte und müssen erst einmal ein Bashing über sich ergehen lassen. Lencke Wischhusen bezeichnet die Tyvek-Hüllen als Mist und Frank Thelen präsentiert, wie er Probleme hat, das Handy wieder aus der Hülle herauszubekommen. Auch die anderen Löwen zeigen wenig Begeisterung. Erst als Metzke und Hagenkötter noch einmal darauf aufmerksam machen, dass sie sich in einer Frühphase des Unternehmens befinden und die Hüllen noch Prototypen sind, lassen sich die Löwen besänftigen.

Bei den Zahlen sind die Löwen plötzlich ganz wach. Bereits 8.000 Artikel hat Crispy Wallet verkauft. Der Verkaufspreis der Geldbeutel liegt im Handel bei 16,95 EUR, wogegen die Produktionskosten bei einer Abnahme von 10.000 Stück je Design lediglich 1,10 EUR betragen. Eine enorme Gewinnspanne, die den Löwen bisher nicht bewusst war. Die Löwen sind mit einem Mal hochgradig an dem Business interessiert. Frank Thelen regt allerdings an, noch stärker auf den Verkauf von Tablet- und Laptop-Hüllen zu fokussieren. Die Geldbörsen interessieren ihn nach eigener Aussage überhaupt nicht.

Investment

Löwen: Lencke Wischhusen, Frank Thelen
Investiertes Kapital 100.000 €
Beteiligungsquote 40%
Unternehmensbewertung 250.000 €

Frank Thelen und Lencke Wischhusen machen den beiden Gründern ein Angebot. Sie sind bereit, die 100.000 EUR zu zahlen, verlangen dafür aber 40 statt der angebotenen 20 Prozent des Unternehmens, also doppelt so viele Anteile. Je verkauftem Artikel soll ein Euro an die Löwen gezahlt werden, bis das Investment wieder ausbezahlt ist. Für die Gründer ist das eine einfache Antwort: Sie schlagen ein.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ Sendung vom 19. August 2014 (Staffel 1 Folge 1) waren Portemonnaie-Hersteller Crispy Wallet, die Wegfahrsperre BRÜMMI easysafe, der Event-Caterer ZuckerzahnQ-Milk Kosmetik, die Chillisauce Mexican Tears, die mobile Faßsauna Sauna-Spaß  und die Allergikermatratze Wellmed Allergo. Die Sendung bildete den grandiosen Auftakt des Formates „Die Höhle der Löwen“ und erreichte 1,80 Millionen Zuschauer. Die Löwen investierten 195.000 EUR in die Kandidaten der ersten Sendung.

Hier gibt es eine Übersicht über aller Kandidaten aus dem Bereich Mode, Accessoires und Bekleidung, die sich in die Höhle der Löwen getraut haben.

Crispy Wallet kaufen

crispy-wallet-logo2-150x150
amazonCrispy Wallet – Notebook-Hülle
verschiedene Designs und Größen
bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ Staffel 1
ab EUR 12,57 zzgl. Versand
crispy-wallet-logo2-150x150
amazonCrispy Wallet – Tablet-Hülle
verschiedene Designs und Größen
bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ Staffel 1
ab EUR 28,87 zzgl. Versand
crispy-wallet-logo2-150x150
amazonCrispy Wallet – Handy-Sleeve
verschiedene Designs und Größen
bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ Staffel 1
ab EUR 22,12 zzgl. Versand
crispy-wallet-logo2-150x150
amazonCrispy Wallet – iPhone Case
verschiedene Designs und Größen
bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ Staffel 1
ab EUR 19,95 zzgl. Versand
crispy-wallet-logo2-150x150
amazonCrispy Wallet – Geldbörse
verschiedene Designs und Größen
bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ Staffel 1
ab EUR 19,95 zzgl. Versand

Nach der Höhle der Löwen

slimsleeveDie Umsätze von Crispy Wallet sind nach Ausstrahlung der Sendung durch die Decke gegangen. Frank Thelen hatte in der Sendung angeregt, sich mehr auf Schutzhüllen für tablets und Laptops zu konzentrieren. Mittlerweile bringt Crispy Wallet diese unter der Marke Slim Sleeve heraus. Frank Thelen und Lencke Wischhusen konstatieren ihren Schützlingen einen deutlichen Qualitätssprung bei der Verarbeitung. Mittlerweile wird ein Schaum verarbeitet und statt die Sleves zu verkleben, werden diese vernäht. Die Produkte überzeugen derart, dass auch große Händler wie Cyberport die Marke im Sortiment führen. Frank Thelen investierte im Sommer 2015 noch einmal in das Unternehmen.

Das Interesse hielt jedoch nicht an und es wurde immer schwieriger, weitere Abnehmer für die Produkte zu finden. Metzke macht rückblickend auch die falschen Vertriebspartner dafür verantwortlich. Ende 2015 folgte dann der Schock. Crispy Wallet rutschte in die Insolvenz ab. Aus der Insolvenzmasse haben die Gründer ihr Unternehmen mittlerweile für einen geringen Betrag zurück gekauft und wagen nun ohne die Löwen einen neuen zweiten Anlauf.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 20,94 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

 

Kontakt zu Crispy Wallet

Anschrift: DARV studios GmbH
Mansteinstraße 8
10783 Berlin
E-Mail: customers@crispywallet.com
Telefon: 030-21996466
Website: crispywallet.com
Facebook: facebook.com/crispywallet

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *