kaufmich-bordelltester

Bordelltester gesucht – Ein unmoralisches Stellenangebot

Eine ernstgemeinte Stellenbeschreibung oder ein genialer Marketing-Schachzug, um die online-affine Zielgruppe zu erreichen? Der Webservice kaufmich.com, der nach eigener Aussage ein „soziales Netzwerk für Sexarbeiterinnen, Kunden, Bordelle und Firmen im erotischen Umfeld“ ist, wirbt auf Deutsche Startups mit einem unmoralischen Job-Angebot. „Tester / Qualitätsmanager (Bordelle) (m/w)“ kann man dort lesen. „Durch ein junges Team und eine flache Hierarchie sind die Arbeitsbedingungen sehr angenehm und vom Lebensgefühl eines Start-Ups geprägt,“ verspricht die Stellenausschreibung weiter.

Spaß bei der Arbeit scheint garantiert. Doch etwas skurril lesen sich die Aufgaben zunächst ja schon:

Sie testen Bordelle nach Service, Sauberkeit und Einhaltung von Safer Sex-Praktiken. Dabei haben Sie Spaß am Sex mit den verschiedenen Damen und erstellen anschließend eine Bewertung, welche dann auf www.kaufmich.com veröffentlicht wird. Ebenfalls besuchen Sie Kaufmich-Events wie z. B. Bukkake-Parties und Gang Bangs, welche Sie anschließend nach ihrer Qualität bewerten.

Die Aufgaben im Einzelnen:

– Prüfung und Analyse von Spezifikationen zur Ableitung von Testfällen
– Erstellung von Testkonzepten und Testspezifikationen
– Konfiguration, Durchführung und Protokollierung von Tests
– Auswertung und Dokumentation der Resultate
– Veröffentlichungen von Ergebnissen in unserem Magazin

Gesucht wird ein Tester zum Auf- und Ausbau der Qualitätsabteilung. Sogar Entwicklungs- und Aufstiegschancen werden versprochen. Das Berliner Startup gehört nämlich zu einer Unternehmensgruppe mit mehr als 120 Mitarbeitern in Deutschland, China und Spanien. Selten konnte man sich derart offiziell in seinem Job „hochbumsen“. Die Hierarchien sind so flach, dass sie schon beinahe horizontal sind. Es wird jedoch ein Kandidat oder eine Kandidatin erwartet, „der/die sich in ein Familien-Unternehmen mit einer hohen expansiven Dynamik in einem Wachstumsmarkt integrieren will“ und dem im Gegenzug Spaß am Erfolg und Raum für eigene Ideen geboten wird. Wünschenswert sind jedoch ein BWL-Studium und praktische Erfahrungen mit Bordellbesuchen.

Die Anforderungen im Einzelnen:

– (Fach-)Hochschulstudium in einer betriebswirtschaftlichen Richtung (vorzugsweise Hotellerie) oder vergleichbare Ausbildung
– Praktische Erfahrung aus mehrjährigen Bordellbesuchen, Erfahrung mit Escorts von Vorteil
– Sauberes, gepflegtes Aussehen
– Gesundheitszeugnis
– Idealerweise Erfahrung mit ISO 9001 oder EFQM
– Kommunikative und analytische Fähigkeiten
– Spaß am Umgang mit Menschen, keine Berührungsängste
– Exaktheit, Kreativität und Offenheit für neue, komplexe Anwendungen
– Verhandlungsichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, jede weitere Sprache (vorzugsweise Französisch) von Vorteil

Der klassische Bordellbesucher eben. Idealerweise mit Vorliebe für Französisch. Eine Stellenausschreibung – besser als jede Satire. Männer oder Frauen, die sich hierzu berufen fühlen, oder einfach nur ihren Lebenslauf mit einem interessanten Job ergänzen möchten, können sich jetzt unter dem Betreff „Bordelltester“ per E-Mail unter jobs@kaufmich.com bewerben. Lebenslauf und Motivationsschreiben sind erforderlich. Die Stellenausschreibung findet sich auch im eigenen Magazin, findet derzeit aber durch die Veröffentlichung auf Deutsche Startups weite Verbreitung.

Kaufmich.com im Video

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *