hand-und-fuss

hand+fuss Socken-Anziehhilfe

Klaus-Peter Beer ist Erfinder aus Schorndorf. Als er nah einem Fahrradunfall 2011 eine Zeit lang auf Hilfe beim Ankleiden angewiesen ist, weckt das seinen Erfinder-Ehrgeiz. Besonders die Strümpfe stellten ihn vor eine Herausforderung. Kurzerhand entwickelte er hand+fuss, eine Socken An- und Ausziehhilfe, die er unter seiner Marke PBinnova vertreibt. Motorisch eingeschränkte, ältere oder behinderte Menschen können damit im Sitzen und sogar im Stehen selbstständig die Strümpfe anziehen. Selbst mit einer Hand lässt sich das Wunderding bedienen.

hand+fuss in der Höhle der Löwen

handundfuss-loewenDer Erfinder und Unternehmer stellte seine Sochenanziehhilfe in der zehnten Episode der zweiten Staffel der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ vor. Zweieinhalb Jahre Entwicklungsarbeit und 40.000 Euro sind bereits in die Anziehhilfe geflossen. Mitdem Geld der Löwen kann eine Maschine angeschafft werden, die die momentan noch manuelle Fertigung automatisiert. Dadurch sinken auch die Produktionskosten. Neben dem Kapital der Löwen möchte er insbesondere auch strategische Partner finden, um neue Vertriebswege zu erschließen. Judith Williams mit ihrem Teleshopping könnte da einige Türen öffnen. Frank Thelen wiederum könnte beim Online-Vertrieb unter die Arme greifen. Der Pitch wurde in der Sendung vom 20. Oktober 2015 ausgestrahlt.


Produkte aus der Höhle der Löwen kaufen


 

Aktuelle Folge: Fensterschnapper ab 21,46 € | Tastillery Geschenkboxen ab 44,00 € | KeDDii Scoop Katzenstreuschaufel ab 14,99 € | 3 Bears Porridge Haferbrei 4er-Paket ab 18,90 €


Staffel-Highlights Veluvia Kapseln ab 39,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 € | HappyPo Reise-Bidet ab 24,90 € | Rokittas Rostschreck ab 18,90€ | Parodont Gel Zahnfleischschutz ab 6,02 € | Fried Elements Tür-Hilfe-Set ab 15,49 € |  happy brush Schallzahnbürste ab 49,99 € |  Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22 € | Blinkerhandschuh ab 24,99 € | Pony Puffin auf Amazon anschauen | Good Eggwhites ab 19,95€ | Yummynator Fressnapf ab 16,46 € | Tukluk Spielmatten ab 199,99€


Kapitalgesuch

Rechtsform: Einzelperson
Gründer: Klaus-Peter Beer
Gesuchtes Kapital: 100.000 €
Beteiligungsquote: 10%
Unternehmensbewertung: 1.000.000 €

hand-und-fuss-bildDer Pitch ist ausgesprochen professionell und die Löwen sind beeindruckt von der hervorragenden Verarbeitung des Produkts. Jochen Schweizer wünscht sich eine Präsentation des Geräts am Fuß von Lencke Steiner. Frank Thelen hatte sich vor wenigen Wochen den Arm gebrochen und kennt daher das Problem nur zu gut. Die einhändige Bedienung beeindruckt ihn.

Auf dem Markt ist hand+fuss erst seit Mai 2014 – bei Aufzeichnung der Sendung noch kein Jahr. Der Verkaufspreis liegt bei 124,90 Euro und 200 Artikel wurden bereits verkauft. 35 Euro kostet hand+fuss in der Herstellung. Die Margen sind also attraktiv. Jochen Schweizer steigt dennoch aufgrund der zu hohen Unternehmensbewertung aus. Lencke Steiner ist ebenfalls raus. Sie sieht sich nicht als strategische Partnerin. Frank Thelen findet, den Gründergeist von Klaus-Peter Beer brauche man in Deutschland und in der Höhle der Löwen. Aber praktische Werkzeuge passen nicht in sein Portfolio.

Judith Williams und Vural Öger beraten sich. Man kann Reha-Kliniken und Orthopäden anschreiben. Das Produkt gefällt den beiden sehr gut. Andere Strumpfanziehhilfen bewegen sich im Bereich 80 bis 90 Euro, aber nicht so fortschrittlich

Die Angebote der Löwen

 Löwe(n): Vural Öger
Investment-Angebot: 100.000 €
Beteiligungsquote: 50%
Unternehmensbewertung: 200.000 €
Konditionen: Rückzahlung von 10 € je verkauftem Artikel, bis die 100.000 € zurückgezahlt sind.

Judith Williams sieht vor allem die Arbeit, die noch in den Vertrieb fließen muss. Das bedeutet, nahezu bei Null anzufangen. Als Vural Öger 40 Prozent vorschlägt, schüttelt sie den Kopf. Zu wenig scheint ihr das. Vural Öger ist bereit, 100.000 Euro zu investieren, möchte dafür aber 50 Prozent des neuzugründenden Unternehmens. Pro verkauftem Artikel möchte er 10 Euro bekommen, bis sein eingesetztes Kapital zurückgezahlt ist.  Judith Williams möchte gerne ein anderes Angebot machen, aber sie kennt sich mit dem Markt zu wenig aus. Der Gründer entscheidet sich gegen das Angebot. Er glaubt zu stark an das Marktpotenzial, um jetzt große Anteile seiner Firma abzugeben.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ Sendung vom 20. Oktober 2015 (Staffel 2 Folge 10) sind der Heimtier-Shop Pfotenheld, die Hamburger Coffee Bags, das Klavier-Lernprogramm flowkey, der tierische Künstler-Shop ajoofa, die Sockenanziehhilfe hand+fuss und das Kinder-Fotobuch von Kleine Prints. 2,28 Millionen Zuschauer sahen die Sendung. Die Löwen investierten insgesamt 190.000 Euro in die Startups.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Kandidaten mit Erfindungen in der Höhle der Löwen.

Nach der Höhle der Löwen

hand-und-fuss-mobilIm Nachgang der Sendung verrriet Klaus-Peter Beer auf Facebook, dass auch Judith Williams ursprünglich ein Angebot gemacht hatte, das aber aus produktionstechnischen Gründen aus der Sendung geschnitten worden war. Mit seinem hand+fuss ist er jetzt schon über ein Jahr am Markt aktiv und hat bereits das hand+fuss mobil, die Sockenanziehhilfe für unterwegs, ins Portfolio mit aufgenommen. Außerdem vertreibt er eine Gehhilfensicherung, mit der sich zwei Krücken aneinander fixieren lassen.

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 19,99 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

hand+fuss im Video

Kontakt zu hand+fuss

Anschrift: Klaus-Peter Beer
PBinnova
Uhlandstraße 106
73614 Schorndorf
E-Mail: info@pbinnova.de
Telefon: +49 – 7181 48 20 87 31
Website: pbinnova.de
Facebook: facebook.com/pbinnova

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *