the-eclectic-journey

The Eclectic Journey – Second Hand Designer-Mode

Christina van Elteren und Janina Schuster aus München haben The Eclectic Journey ins Leben gerufen. Unter dem ungewöhnlichen Namen („eclectic“ bedeutet „sich verschiedener Quellen bedienend“), betreiben die beiden einen Second Hand Shop  für Designer-Mode und Luxus-Accessoires. Ihren modeverrückten aber nicht so gut betuchten Kundinnen bietet The Eclectic Journey Modeklassiker wie den Trenchcoat von Burbery, die Louis Vuitton Tasche oder Mode von Chanel zu einem immer noch hohen, aber im vergleich zum Neupreis reduzierten Preis an. Das ist nicht nur günstig sondern auch nachhaltig. Ihre Shoppingtour führt sie durch Second Hand Läden und private Kleiderschränke. Verkauft wird über den eigenen Onlineshop.

The Eclectic Journey in der Höhle der Löwen

the-eclectic-journey-loewenDie beiden sympathischen Münchnerinnen wagten sich in der zweiten Staffel der Gründersendung „Die Höhle der Löwen“ vor die Jury. Zum Aufbau der Einkaufsstrukturen ihrer pre-loved Fashion und für den Vertrieb benötigen die Gründerinnen frisches Kapital. Damen-Designermode passt persönlich am besten zu Judith Williams, die stets luxuriös auftritt und auch selbst Modelinien verkauft. Die hat aber in einer der letzten Sendungen verkündet, sie kaufe lieber teuer als günstig ein. Der Pitch wurde in der Sendung vom 08. September 2015 ausgestrahlt.


Produkte aus der Höhle der Löwen kaufen


Kapitalgesuch

Rechtsform:  GmbH
Gründer: Christina van Elteren und Janina Schuster
Gesuchtes Kapital: 200.000 €
Beteiligungsquote:  10%
Unternehmensbewertung:  2.000.000 €

the-eclectic-journey-bild-3Die Gründerinnen erzählen von ihrer Suche nach Designerstücken. In München haben sie zum Start zehn Second Hand Shops ausgewählt, die sie regelmäßig aufsuchen. 2.500 Second Hand Shops in Deutschland sind bisher noch gar nicht digitalisiert. Die Löwen sollen schätzen, was die Outfits der beiden Unternehmerinnen gekostet haben. Frank Thelen ist sichtlich überfordert, aber auch den anderen Löwen fällt es schwer. Lencke Steiner schätzt 120 Euro. Judith Williams schätzt alleine die Schuhe, die neu 800 Euro kosten auf 250 Euro. „Ein bisschen mehr,“ lautet jedes Mal die Antwort, was jetzt nicht die beste Werbung für das Geschäftsmodell der beiden ist. 1.800 Euro lautete übrigens die gesuchte Antwort. Im Onlineshop von The Eclectic Journey kann man das Outfit aber schon für 700 Euro kaufen.

the-eclectic-journey-bildMomentan suchen die beiden Mädels die Läden in München noch persönlich ab. Zukünftig wollen sie nach dem gleichen Prinzip bundesweit vorgehen. „Good Luck!“ lacht Jochen Schweizer. Den Job sollen regionale Vertreter machen, die aber nicht einkaufen, da alles auf Kommission läuft. Die Artikel werden mitgenommen, fotografiert, auf Echtheit geprüft und zurückgebracht. Der Second Hand Shop legt die Tasche zurück und verschickt sie bei Bestellung mit dem Branding von The Eclectic Journey. „Um Himmels Willen,“ schlägt Judith Williams die Hände überm Kopf zusammen. „Das ist so teuer,“ kommentiert auch Lencke Steiner, die kurz darauf aussteigt. „Die haben Spaß dran,“ greift Jochen Schweizer schlichtend ein. Er prophezeiht den Gründerinnen aber, sie werden sich die Hacken ablaufen. Das Modell ist so händisch nicht skalierbar.

the-eclectic-journey-bild-550.000 Euro Umsatz bei 20.000 Euro Gewinn (vor Gehältern) im Jahr ist kein proof of concept, klagt auch Frank Thelen. „Ihr seht top aus, ihr seid zwei tolle Mädels,“ fügt er hinzu, aber die beiden hätten ihre Zahlen nicht unter Kontrolle. Er ist raus. Auch Vural Öger glaubt nicht an die Kostenstruktur. Auch die Margen überzeugen ihn nicht. Er steigt aus. Christina van Elterens Gesicht wird immer trauriger und sorgenvoller. Man merkt der sympathischen, hübschen Frau an, dass hier Stück für Stück ihr Lebenstraum auseinander genommen wird. Jochen Schweizer ist gnädiger. Er freut sich, dass den beiden Gründerinnen ihr Job so viel Spaß bereitet und glaubt, dass das im Kleinen sogar funktionieren kann. Für ihn ist es aber kein Investment-Case.

the-eclectic-journey-bild-4„Ihr seid zwei super süße Ladies,“ attestiert auch Judith Williams. Die Löwin ist als letzte noch im Rennen. Als clevere Girls bezeichnet sie die beiden noch, aber dann holt auch sie die Keule raus. Bei den Zahlen hätte wohl im Angesicht der schönen Schuhe das Gehirn ausgesetzt. Christina van Elteren spricht aus, was wahrscheinlich jeder Zuschauer denkt: „Das ist ein bisschen gemein“. Judith Williams aber ist überzeugt, dass das Geschäft immer mehr kosten wird als es einbringt. „Die sind so Arschlöcher,“ hört man von den Gründerinnen beim Rausgehen durch das noch eingeschaltete Mikro. Weiter machen wollen sie so oder so. Den Löwen gilt es schließlich etwas zu beweisen.

Die Kandidaten in der „Die Höhle der Löwen“ Sendung vom 8. September 2015 (Staffel 2 Folge 4) waren das Tauchwarngerät Buddy Watcher, die Bio-Suppen LittleLunch, der Second Hand Designer-Mode Onlineshop The Eclectic Journey, der Roller-Sharingdienst Scoo Me, das Bild-Rahmen-Wechselsystem 3aArt und die nachhaltigen Einhorn-Kondome. 1,71 Millionen Zuschauer sahen die Sendung. Das entsprach einem Marktanteil der 14- bis 59-Jährigen von 10,2 Prozent. Die Löwen investierten insgesamt 200.000 Euro in die Startups der vierten Episode.

Hier gibt es eine Übersicht über aller Kandidaten aus dem Bereich Mode, Accessoires und Bekleidung, die sich in die Höhle der Löwen getraut haben.

Nach der Höhle der Löwen

The Eclectic Journey stellte zum 18. Dezember 2015, wenige Wochen nach Ausstrahlung der Sendung den Betrieb ein. Was bleibt sind zwei tolle, leidenschaftliche Frauen, die ihren Weg auch non-eclectic sehr erfolgreich weiter gehen werden.

Liebe Eclectic-Family, wir haben uns dazu entschieden unsere großartige Reise zum Jahresende zu beenden. Wir wollen…

Posted by The Eclectic Journey on Samstag, 19. Dezember 2015

amazonDie Höhle der Löwen –
Das Brettspiel zur Sendung

Noris Spiele, ab 12 Jahren
ab EUR 20,94 zzgl. Versand
dhdl-buch-teaser-150x150
amazonDas Buch zur Sendung:
„Erfolgreich Unternehmen gründen“
Die Höhle der Löwen, Autor: Felix Thönnessen
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version

The Eclectic Journey im Video

Kontakt zu The Eclectic Journey

Anschrift: The Eclectic Journey GmbH
Priscohaus
Prinzregentenplatz 23
81675 München

Retour-Adresse:
The Eclectic Journey
c/o van Elteren
Schleissheimer Strasse 82
80797 München

E-Mail: hello@the-eclectic-journey.de
christina@the-eclectic-journey.de.
Telefon: 089 26219213
Website: The-Eclectic-Journey.de
Facebook: facebook.com/TheEclecticJourney/

Bildquellen: Alle Fotos aus der Sendung:  © VOX/Boris Breuer & Bernd-Michael Maurer / Alle anderen Bilder soweit nicht anders gekennzeichnet sind der Website des Startups oder dessen Social-Media-Accounts entnommen. Produktabbildungen in Verbindung mit einer Kaufmöglichkeit entstammen dem Amazon Produkt-Feed.

Da war The Eclectic Journey:

JOIN THE JOURNEY!
The Eclectic Journey ist ein exklusiver Designer Second-Hand Online Shop für moderne, selbstbewusste Mädels mit Anspruch. Wir gehen für Dich in den angesagtesten Second-Hand Shops und den begehrtesten Kleiderschränken Deutschlands auf die Suche nach der schönsten Second-Hand Designermode und Second-Hand Designer Taschen der weltbesten Marken. Auf The Eclectic Journey stöbern Mädels nach der begehrtesten pre-loved Fashion. Denn nirgendwo sonst gibt es so viele „Iconic Items“ zu Sale Preisen. Hier bekommst Du nicht nur Kleidung von Chanel Vintage oder Versace Vintage, Hosen und Röcke von Prada gebraucht, sondern auch Schuhe und Accessoires aus zweiter Hand. Über-coole High-Heels von Louboutin gebraucht oder lässige Uggs gebraucht für den Winter – bei The Eclectic Journey wirst Du fündig. Das Beste daran ist: Vintage Designermode ist nicht nur mega angesagt, sondern auch nachhaltig. Wir fordern: Weg von der Wegwerfgesellschaft hin zum intelligenten Konsum!

NO-FAKE POLICY UND MEMBERS ONLY
Wir haben eine „No Fake“-Policy, die wir sehr ernst nehmen. Deshalb arbeiten wir sehr eng mit den Inhabern der Designer Second-Hand-Shops zusammen. Denn diese sind durch ihre jahrelange Erfahrung mit Vintage Designermode Experten auf ihrem Gebiet. Nur die Artikel schaffen es in unseren Shop, die unsere strenge Kontrolle bestehen. „Members Only!“ gilt auch für den Ankauf von Privatpersonen.

WE MAKE YOUR WISH COME TRUE MIT UNSEREN WORKING GIRLS UND THE LIST
Du hast Dir schon lange eine Speedy Bag oder Birkin Bag gewünscht, hattest bisher nicht das nötige Kleingeld? Schau doch einfach einmal in einen unserer Closets. Vielleicht hat ein Working Girl ja eine Tasche von Louis Vuitton gebraucht oder eine Hermes gebraucht in ihrem Kleiderschrank.
Nichts bei uns im Shop? Kein Problem! Egal ob Kenzo Tiger Sweatshirt oder Céline Boston Bag: Beauftrage uns mit der Suche nach Deinem Wunschartikel via The List. Hierfür musst Du nur einen Account bei uns anlegen.

Nirgends verbirgt sich so viel Second-Hand Luxus online wie bei The-Eclectic-Journey

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *