google-keyless-keyboards

Kein Aprilscherz: Das erste keyless Keyboard ist da!

Noch einmal Google. Mit der Piro Piro Tröte bietet Google die erste tastenlose Tastatur der Welt. Das Peripheriegerät gibt der Eingabe von Text in einen Computer und wird komplett mit dem Atem bedient. Der Infrarot-Sensor erkennt, bis zu welchem Grad die Tröte ausgefahren wird, übersetzt dies in den zugehörigen Buchstaben und meldet die Information via Bluetooth an das angeschlossene Gerät wie Laptop, PC, Smartphone oder Tablet.

Das japanische Produktvorstellungsvideo zeigt außerdem die Produktion in einem speziellen Werk für Röhrchen und Tröten. Die Quality Assurance Manager von Google schauen genau auf die Produktionsabläufe und achten darauf, dass nur höchste Qualität das Werk verlässt. Die Tröten werden per Hand zusammengesetzt. Helfen sollen sie insbesondere beim Schreiben, wenn man gerade keine Hand frei hat wie beim Friseur, beim Lesen, bei der Kinderbetreuung oder  beim Töpfern.

Spezielle Kindertröten und vielfältige kreative Designs runden das Angebot ab. Sogar eine mundfreie Version zum Aufsetzen auf die Nase gibt es bereits. Die Vorrichtung kann ähnlich wie Project Glass an der Brille befestigt werden. Unter der url g.com/__o gibt es weitere Informationen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *