zalando-spots

Die Kult-Werbespots von Zalando

Schrei vor Glück! Hier gibt es sämtliche Kult-Spots des Schuh- und Mode-Versenders Zalando noch einmal zum Ansehen. 2011 ging der Schuh-Shop im Internet mit einer Warnung an alle Männer ins Fernsehen. Ihre Frauen sollten bloß niemals zalando.de mit all den Tausenden von Schuhmarken und der kostenlosen Lieferung und Rücksendung entdecken. Erdacht wurde der Spot von der Agentur Jung von Matt.

Zalando Spot: Warnung

Der Spot, indem ein Mann ganz im Blair Witch Project Stil aus dem Schuhschrank seiner Freundin eine Warnung an alle Männer da draußen absetzte, avancierte im Fernsehen und im Internet schnell zum Kult. Der Slogan „Schrei vor Glück!“ begleitet seither die Marke durch alle folgenden Werbespots.

Zalando Spot: Kommune

Im zweiten Werbespot lässt Zalando Schuhe in eine antikapitalistische Hippie-Kommune im Stil der 68er-Bewegung schicken. Da schreit nicht nur die Schuhempfängerin, sondern auch die Hippies bekommen einen gewaltigen Schreck. Aber eigentlich ist Kommune doch schon längst im Netz und heißt jetzt Community. Das weiß auch der deutsche Autor und Filmemacher Rainer Langhans, der im Viralspot auf den Kummunen-Hippie trifft und ihm erläutert, wie Zalando und Kommune im Internetzeitalter wohl doch zusammenpassen. Eine Perle des Werbefernsehens. Dabei hatte Langhans sich anfangs sogar anwaltlich gegen die Darstellung des Doubles im Zalando-Spot gewehrt. Erst nach einer außergerichtlichen Einigung war er bereit, selbst in dem Internetspot auf sein Double zu treffen.

Zalando Spot: Camping

Einer der aufsehenerregendsten Spots war der FKK-Spot beim Camping. Ein Zalando-Bote liefert Schuhe ins Nudisten-Camp und sofort kommen die Sittenhüter an. Problem sind jedoch nicht die Schuhe sondern der bekleidete Paketbote. „Sofort ausziehen,“ fordert der Platzwart mit seiner Trillerpfeife.

zalando: Bank

Im nächsten Spot stolpert der Zalando-Paketbote mitten in einen Banküberfall. Dabei lief bisher doch alles so glatt. Die Bankräuber waren dabei, das Geld einzusacken, während die Geiseln sich in aller Ruhe über ihre Kleider unterhielten. Als die Gangster jedoch Hand an die Zalando-Pakete legen, eskaliert die Lage. Natürlich wird auch wieder kräftig geschrieen.

zalando: Sports

Zalando erweiterte sein Angebot um ein Sportmarken-Sortiment und lieferte damit endlich die lang ersehnte Antwort auf den Kultclip „Warnung“. Diesmal ist es die Frau, die eine Warnung ausspricht, seit ihr Mann die Wohnung mit Sportschuhen und Trikots, mit Kletter- und Fußball-Accessoires zugepflastert hat. Und da klingelt es auch schon wieder an der Tür.

zalando: Gameshow

Mit viel Selbstironie geht Zalando in die nächste Werberunde. Der Zalando-Bote wettet, dass er sämtliche Schuhe des Sortiments an Top-Marken am Schrei erkennt.Das gelingt sogar, als die Assistentin dem Moderator aus versehen auf den Fuß tritt.

Langversion Zalando TV Gameshow

zalando: Catwalk

Zalando macht gemeinsame Sache mit Germany’s Next Topmodel. „Fantastisch,“ findet der Zalando-Paketbote und Catwalk-Juror sodann auch die neuesten Fashion-Trends präsentiert von den Model-Anwärterinnen. Ein Grund zum Schreien!

zalando: Virus

Der Zalando-Virus breitet sich aus und ist hoch ansteckend. Das muss auch der Allgemeinmediziner feststellen, der sich plötzlich im gepunkteten Kleid und dann sogar in Zalando-Paketbotenuniform wieder findet.

zalando: Erlösung

Wie eine Szene aus dem Film der Exorzist kommt dieser Zalando-Werbespot daher. Mit Hilfe des Glaubens versuchen die beiden Gottesmänner die Zalando-Besessene zu exorzieren. Letzten Endes kann aber nur der Zalando-Bote sie beschwichtigen.

zalando: Weihnachtsduell

Der Zalando-Bote legt sich mit dem Weihnachtsmann an, zwängt sich als erster durch den Kamin und sorgt für eine freudige Bescherung mit vielen Schuhen. Als der Schoko-Nikolaus gegen einen Schoko-Paketboten ausgetauscht wird, kann aber auch der Weihnachtsmann sich das Schreien nicht mehr verkneifen. Der aber rächt sich bei der nächsten Begegnung.

Making Of Zalando Weihnachtsduell

Zalando Spot: Echte Männer

Echte Männer reden nicht, echte Männer grunzen und genau darauf baut der erste Zalando Spot für Männer auf. Zalando führt nämlich auch Männermode.

Zalando Spot: Shoppen wie ein Mann

Zalando zeigt uns wahre Männlichkeit in gleich zwei TV-Spots! Spülen wie ein Mann: Spüli aufs Geschirr und raus in den Regen stellen. Stylen wie ein Mann: Mit der Hand durchs Haar streichen. Staubsaugen wie ein Mann: Der Hund frisst es auf. Tanzen wie ein Mann: mit Kopf und Fuß wippen. Shoppen wie ein Mann: Zalando!

Zalando Spot: Fashion Fontaine

Bei Gartenarbeiten beschädigt Martin aus Versehen die Internet-Leitung. daraufhin sprudelt eine Mode-Fontäne aus seinem Vorgarten. Nur seine Freundin scchaut in die Röhre. Den Spot gibt es auch in einer Ziegen-Version, der sogenannten Goat-Edition.

Goat Edition

Making of Zalando Fashion Fountain

Zalando Spot: Liebe auf den ersten Blick

Amor hat die Schnauze voll. die Zalando Frühjahrs-Looks verdrehen allen Männern den Kopf und Amor verschießt Pfeile wie aus dem Maschinengewehr. Kurzerhand schmeißt er den Bogen hin.

Zalando Spot: Fashion Control

Vier Mädels rasen in eine Polizeikontrolle. Strahlende Augen und Modische Outfits machen es deutlich, die Damen stehen unter Zalando-Einfluss. Dann noch der ganze Kofferraum voller Schuhe. Der Drogentest wird zum Catwalk und statt ins Röhrchen zu pusten wird geschrieen!

Zalando Spot: Fashion Party

Beim Fotoshooting sind die Models ganz außer sich. Der Fotograf möchte, dass sie ganz sie selbst sind und schon tanzen sie zur Musik. Der Slogan „Schrei vor Glück“ lautet in diesem Clip einfach nur „Freu dich“. Neben der Normalen Version gibt es auch eine Version mit Weihnachtskulisse.

Zalando Spot: Schnee von gestern

Seit der Begegnung im Vorjahr hat der Weihnachtsmann einiges hinzugelernt. Glücksschreie gibt es jetzt nur noch made by Zalando und so tauscht er kurzerhand mit dem Paketboten die Rollen. Der klassische Weihnachtsmann ist eben Schnee von gestern.

Zalando Spot: Genau, was Du willst

Zalando Spot: Free your Fashion

In seinem neuesten Geniestreich nimmt Zalando den Apple-Spot zur Einführung des Macintosh 1984 aufs Korn, welcher wiederum George Orwells Distrophie „1984“ zitiert. Eveline Hall, die Modediktatorin spricht Gebetsmühlenartig von der Leinwand ihre Parolen: “Mode ist Ernst. Wer schön sein will, muss leiden. Ich bestimme was In ist und was Out. Nur das Outfit zählt, nicht deine Persönlichkeit.” Die Zuschauerinnen der Fashion Show sitzen Grau in Grau im Publikum und lauschen wie hypnotisiert. Da kommt das Zalando-Model herein und zerstört den Bildschirm mit einem Zalando-Paket. Plötzlich wird die Welt ganz bunt und alle beginnen zu tanzen.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *