miracle-machine

The Miracle Machine: Ein Startup macht Wasser zu Wein

the-miracle-machineDarauf hat die Menschheit gewartet. Die Verbindung von Silicon Valley Technologie und Nappa Valley Winzer-Expertise hat ein Produkt von biblischen Ausmaßen hervorgebracht. Die Wundermaschine („The Miracle Machine“) macht aus Wasser Wein. Alles, was dafür notwendig ist, sind Wasser, Trauben, etwas Zeit und die zugehörige App. Was wie eine futuristische Weinflasche im minimalistischen Design aussieht, ist der Kelterbehälter. Die zugehörige App liefert die Wein-Anleitung und hilft dabei, den Überblick über die Produktionsprozesse zu behalten. So kann fortan jeder selbst zum kleinen Preis und in nur drei Tagen Wein herstellen. Dabei besteht die Möglichkeit, aus verschiedenen Weinsorten auszuwählen. 600ml Wasser werden so zu Wein. Die Macher streiten aber alle religiösen Motive und Parallelen ab. Ihnen geht es lediglich um den Fermentierungsprozess und die Herstellung eines genüsslichen Weins.

Die beworbene Website ist mittlerweile leider nicht mehr verfügbar und unter der URL verbirgt sich mittlerweile Malware, sie kann aber im Webarchive noch in ihrer ursprünglichen Version eingesehen werden.

The True Miracle

Die Miracle Machine ist ein Projekt von Kevin Bowyer und Phillip James, das auf die globale Wasserknappheit aufmerksam machen soll. Die gemeinnützige Organisation „Wine to Water“ wollte mit der Aktion aufmerksamkeit dafür erregen, dass 800 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *