smart-pipe

Smart Pipe: Dieses Startup macht aus Scheiße Gold!

smart-pipe

Viele Geschäftsideen sind für’n Arsch. Auf diese Firma trifft dies zwar zu, aber dennoch macht sie einen großen Schritt in Richtung Smart Home! Smart Pipe von Kirk Pecley ist ein intelligentes Abflussrohr, das die Ausscheidungen seiner Nutzer genauestens analysiert. Das patentierte Fäkal-Scan-System mit Social Connect Funktion schickt sich an, the Next Big Thing aus dem Silicon Valley zu werden. Doch die medizinische Diagnostik ist nicht alles, woran die Macher gedacht haben, als sie das Rohr verlegten.

Smart Pipe ist eine Erweiterung für Abflusssyteme. Einmal ans WiFi angeschlossen wird es unmittelbar ein Teil eures Smart Homes. Das Selbstreinigende Rohr kann über das Internet von der ganzen Welt aus einfach via Smartphone-App gespült werden und die Secure Remote User ID mit optischer Anus-Erkennung sorgt nicht nur für Datensicherheit sondern erkennt durch die hinterlegten Profildaten auch die Benutzung der Toilette durch fremde Personen und warnt den Hausbesitzer vor potenziellen Eindringlingen.

#itsmyanus - Smart Pipe CEO Kirk Peckley
#itsmyanus – Smart Pipe CEO Kirk Peckley

Schon bei der kleinsten Magenverstimmung oder Lebenmittelunverträglichkeit setzt Smart Pipe via Twitter Connect Hilferufe an umliegende Krankenhäuser und Notfallstationen ab. Doch damit noch nicht genug. Smartpipe connected User mit Freunden und Familie, die ebenfalls Smart Pipe nutzen. Sogar die ersten Stuhlgang-Celebrities in der Piper Community haben sich bereits gefunden. Die gesammelten Daten werden zudem an Pharmakonzerne, Krankenhäuser und Headhunter großer Personalvermittlungsfirmen weiterverkauft.

Selbst an ein Treuekunden-Bonussystem haben die Macher von Smart Pipe gedacht. Attraktive Prämien erwarten den User von Smart Pipe. Werden beim Fäkalspülen Lebensmittelpartikel bestimmter Marken oder Restaurants gefunden, erfolgt eine Punktegutschrift auf das Userkonto. Aus Gründen der Datensicherheit befindet sich das Serverzentrum in einer schwimmenden Kugel irgendwo auf dem Ozean. Über 600 Millionen USD jährlich lässt sich das Unternehmen diese Infrastruktur kosten.

Autor, Fernsehpersönlichkeit und Social Media Influencer Sascha Kemmis-Powers führt in einem Infomercial durch die Funktionen des neuen Social Shitting Services, das sich aufgrund der optischen Anus-Erkennung via Webcam allerdings gerade mit Kinderpornografie-Vorwürfen konfrontiert sieht und das ein oder andere Problem mit dem US-Kongress bekommen hat. Smart Pipe ist die erste und einzige Firma, die jemals als Sexualstraftäter angeklagt und verurteilt wurde. Gut, dass die Daten mittlerweile außerhalb des US-Staatsgebietes gesichert werden.

smart-pipe-rohr

„Your Anus is your Key to the Future. Don’t let the government take that key away.“ #itsmyanus

250px-AdultSwim.svg
Regie: zachary Johnson & Jeffrey Max
Dauer: 11:01 min
adult swim ist ein US-Kabel-Fernsehsender der sich mit Cartoons, Puppen- und Realfilmen an ein älteres Publikum richtet. Zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr läuft er auf der Frequenz des ebenfalls zur Sendergruppe gehörenden Cartoon Network.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *