eier-aus-stahl

Hoden-Award: Eierschaukeln mit TrueFruits

Ei, der Daus und Ei verbibbsch! Mit Awards kann man derzeit auf sich aufmerksam machen, dachte sich auch der Smoothie-Besamer TrueFruits und entwickelte pünktlich zum bald anstehenden Osterfest die „Eier aus Stahl„. Die vermutlich aus dem Panzerstahl eingeschmolzener Hornbach-Hammer bestehende Eierschaukel ist ein Award, der unbequemen Unternehmen verliehen werden soll, welche sich treu bleiben auch dann, wenn sich Widerstände regen.

Da Ryan Gosling zeitgleich für einen anderen Award Porträt stand, musste der Legende nach TrueFruits Chef Marco Knauf selbst als Modell herhalten. Per gründlicher 3D-Abtastung, die jede Wehrdienst-Tauglichkeits-Musterung in den Schatten stellt, in Stahl gegossen und am Miniaturgalgen aufgehangen, kann man an dem Award zukünftig den Tiefschlag unter die Gürtellinie üben. Vorausgesetzt man zieht (ganz unzweideutig) sein Ding durch.

Über den Boxsack aus Stahl freut sich aktuell auch Sodastream aus Bad Soden („Ein Hoden für Bad Soden“), Hersteller des gleichnamigen Wassersprudlers. Im vergangenen Jahr regte sich Widerstand gegen die „Shame or Glory“ Kampagne gegen Plastikmüll und in diesem Jahr darf Marketing-Direktor Rüdiger Koppelmann dem True-Fruits-Gründer die stählernen Eier kraulen.

Branchenmagazine wie W&V und Horizont und deren Leser sind nun ein wenig über die Geschmacklosigkeit empört. Über die tatsächliche Geschmacksrichtung der 3,7 Kilo-Hoden von Marco Knauf ist jedoch derweil gar nichts bekannt. Bei einer so ausgereiften Kampagne könnte man aber auch fast davon ausgehen, dass es sich um eine ausgeklügelte Kampagne zur Markteinführung für das erste True Fruits Tee-Ei handelt, das bereits zum nächsten Monatsersten in den Handel kommen könnte und verblüffende Ähnlichkeit zum Gehänge von Ryan Gosling aufweist. Damit soll es dann möglich sein, seinen Smoothie oder seinen Tee selbst zu besamen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *