steve-jobs-dragons-den

Steve Jobs pitcht bei Dragons‘ Den

Dragon’s Den ist die internationale Variante der in Deutschland auf VOX ausgestrahlten Sendung „Die Höhle der Löwen„, in der Gründer ihre Geschäftsideen vor einer Jury aus 5 professionellen Investoren pitchen, in der Hoffnung, dass diese sich finanziell am Unternehmen beteiligen. In Großbritannien läuft Dragons‘ Den in der BBC und 2010 scheint sich augenscheinlich ein prominenter Gründer eingeschlichen zu haben: Steve Jobs pitcht das iPad.

Im Zusammenschnitt von Apple Keynotes und Dragons‘ Den Episoden entsteht eine aberwitzige Pitch-Story, bei der die Dragons Jobs‘ Geschäftsidee gründlich auseinander nehmen. James Caan greift den „nerdy Inventor“ Steve Jobs sogar als schwierige Gründerpersönlichkeit an. Den Vogel schießt jedoch Peter Jones ab, als er Jobs anbietet, ihm eine E-Mail zu schreiben, falls er jemals für eine global tätige Online-Company arbeiten möchte.

Die BBC beweist mit diesem Kurzvideo wieder einmal sehr viel Selbstironie und zeigt, dass auch VCs oft die Tragweite von Gründungsideen nicht erkennen und Gründer mit Platitüden abwimmeln. Das Video entstand als Teaser für die Sendung „2010 Unwrapped“ mit Comedian Miranda Hart, einen BBC-Jahresrückblick. Die Drachen 2010 waren in Reihenfolge ihres Ausstiegs beim iPad-Pitch Duncan Bannatyne, Theo Paphitis, Deborah Meaden, James Caan und Peter Jones.

Das Original: Steve Jobs stellt das iPad vor (2010)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *