unlimited-ltd-deep-data

Unlimited Ltd. – Berliner Startup-Hipster

Soviel ist klar: Die Berliner Hipster treffen sich im St Oberholz und tweeten und retweeten den ganzen Tag hämische Kommentare über Anwesende. Aber auch abseits vom Berliner Gründercafé werden Hipster-Klamotten getragen und tiefgründige Gespräch über Domainnamen geführt, bis der eingängige Name GetUnlimitedLimitedAppHQ23 gefunden ist.

Michael Bukowski (Autor und Texter) und Bianca Praetorius (im echten Leben Startup Pitch Coach) sind die CEOs der hippen Web2.0-Bude in der Altbauwohnung, wo die „voll noisy“ Ping Pong-Geräusche aus dem Tablet kommen. Der neudeutsch „Core der Idee“ ist „Internet Of Things / Wearables kombiniert mit Machine Learning“ und natürlich so noch nie dagewesen, folglich Milliarden wert. Bukowski und Christoph Sollich (Startup Consultant) haben auch die Szenen der minimalistisch ohne Budget entstandenen Pilot-Episode geschrieben. „Entdecke die unterkapitalisierte, überperformante Wahrheit hinter den Kulissen“ heißt es im neuen Youtube-Kanal. Im Selbstverständnis der Macher handelt es sich um eine Dokutainment-Mockumentary-Reality-Fictio­n-Cameo-Venture-Capital-Serie – leider zu lang für einen Domainnamen. Startup-Klischees werden ähnlich auf die Schippe genommen wie zuletzt schon von Turkish Airlines oder vor einiger Zeit von Axel Springer.

In der Pilot-Episode „Deep Data“ pitcht Unlimited Ldt. vor einem hippen Investor, der mit uralt-Laptop und Klapphandy zu spät zum Termin erscheint.

Die hauptsächlich aus dem Konzeptions und Startup-Beratungs-Umfeld stammenden Macher geben ebenso humorvolle wie überzeichnete Einblicke in ihre Welt und erreichen vor allem eins: Aufmerksamkeit. Bei Erfolg könnte das neue Format in Serie gehen. Venture Capital und Product Placements sind nach eigenen Angaben gern gesehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *