playstation-flow

Kein Aprilscherz: Mit der Playstation Flow abtauchen!

Sony spendiert der PlayStation einen Ausflug aus dem Wohnzimmer ins Schwimmbad. Mit der PlayStation Flow und dem Zubehörset soll Gameplay noch realistischer werden. Zukünftig können Unterwasser-Level von Spielen vom Spieler selbst unter Wasser gespielt werden.

Die Sensorbänder für Arme und Beine erfassen jede Bewegung des Schwimmers und senden diese an die Playstation 4. Diese wiederum ist mit der Schwimmbrille synchronisiert und sendet die Spielumgebung als Augmented Reality an den Taucher. Die Bewegungen werden an den Spielercharakter weitergegeben, der über die Schwimmbewegungen durch das Level navigiert werden kann. Die Ohrstöpsel übertragen den Ton aus dem Spiel zurück an den Spieler.

Der Bodydryer der PS4 Flow trocknet den Spieler nach dem Schwimmen im Handumdrehen. Das ganze geht aber natürlich auch im Wohnzimmer, der Badewanne oder im Bällebad.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *